Bisam

Literaturverzeichnis, geordnet nach Schlüssel: E


View this page in English

Hier findet sich ein möglichst umfassendes Literaturverzeichnis zu BDSM-Themen, sowohl wissenschaftliche Literatur als auch Sachbücher und Belletristik. Über Ergänzungen freuen wir uns natürlich: neue BISAM-Einträge können hier angelegt werden. Für Beiträge, Korrekturen, Ergänzungen und Einblick in private Sammlungen danken wir insbesondere tph, Wolf Deunan, Elmar Schlüter, Valentin Sitzmann, Inge Schwarzer, Margit Huber.

Zur Verwertung: Wir freuen uns, wenn jemand dieses Literaturverzeichnis benutzt und Datenschlag als Quelle angibt. Zu diesem Zweck geben wir auch auf Anfrage das zugrundeliegende BibTeX-File heraus. Eine Kopie des Verzeichnisses in eine andere Website ist aber wie bei allen Datenschlag-Texten unerwünscht.

Auf das Literaturverzeichnis kann folgendermassen zugegriffen werden:

Nach Autor in handlichen Einzelteilen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Nach Jahren in handlichen Einzelteilen: 1400-1499 |1500-1599 |1600-1699 | 1700-1799 | 1800-1899 | 1900-1909 | 1910-1919 | 1920-1929 | 1930-1939 | 1940-1949 | 1950-1959 | 1960-1969 | 1970-1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003

Alles an einem Stück (Achtung, je ca. 1 MB):
Gesamtverzeichnis nach Autor sortiert
Gesamtverzeichnis nach Jahr sortiert

Auszug Texte zu BDSM und Recht
Auszug Im Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft (Berlin) vorhandenes Material

Download als PDF-Datei: bisam.pdf (ca. 700 kb). Die praktischste Version zum Ausdrucken oder Offline-Lesen. Enthält aus Platzgründen keine Kurzbeschreibungen zu den einzelnen Titeln, ist dafür aber im Unterschied zur HTML-Version in verschiedene Rubriken gegliedert (derzeit: Wissenschaftliche Texte / Psychoanalyse / Rechtliches / Zeitungs- und Zeitschriftenartikel / Fiktion / Comics und Bildbände / Diverses). Englische Version: bisam_english.pdf

Stand: 20.09.2004


[ED20] E. D., 1920
Die Kallipygen oder Die Freuden der Rute
Verlag: Privatdruck, ohne Ort
Anmerkungen:  Aus dem Französischen (→ ED92) übersetzt, mit 10 Bildern. Eine spätere Ausgabe wurde indiziert: G Nr. 227 vom 5.12.1972, siehe auch Literatur, indizierte. Erschien auch unter dem Titel "Die Wonnen der Rute". Auszüge sind in → Far91 abgedruckt. Der Autor "E.D." gilt als einer der eifrigsten Erotiker der Zeit vor der Jahrhundertwende. Die Initialen werden manchmal als E. Dumoulin aufgelöst, manchmal auch als Eduard Droz, E. Desjardins oder als "Gendelette Gascon Marie-Madeleine Gräfin von La Fayette".
Kurzbeschreibung:  Laut Antiquariatskatalog: Eine Schar junger Flagellanten und Flagellantinnen hält förmliche "Experimentalkonferenzen" über ihre Perversionen ab. Die Illustrationen nach Zeichnungen zeigen einschlägige Spielchen, teils schärfer.
[ED26] E. D., 1926
Die Memoiren einer russischen Tänzerin
Verlag: Privatdruck, ohne Ort
Anmerkungen:  3 Bände in einem Band, nicht unbedingt die deutsche Erstausgabe. Eine spätere Ausgabe unter dem Titel "Die Sadisten - Die Memoiren einer russischen Tänzerin, Teil II" (Obelisk, Stockholm, ohne Jahr), ist indiziert: E 801(V) Nr. 34 vom 19.2.1969 und I Nr. 8 vom 14.1.1971, außerdem auch "Memoiren einer Tänzerin" (Zero Press, Darmstadt): G Nr. 238 vom 20.12.1973. Siehe auch Literatur, indizierte. Manchmal mit dem Untertitel "Kindheit in der Leibeigenschaft eines Bojaren". Der Autor "E.D." gilt als einer der eifrigsten Erotiker der Zeit vor der Jahrhundertwende. Die Initialen werden manchmal als E. Dumoulin aufgelöst, manchmal auch als Eduard Droz, E. Desjardins oder als "Gendelette Gascon Marie-Madeleine Gräfin von La Fayette".
Kurzbeschreibung:  Im "Bilderlexikon der Erotik" (II, S. 324) heißt es: "Dem Flagellantismus hat er (mit diesem Werk) ein förmliches Vademecum geschaffen ..."
[ED91] E.D., 1891
Lesbia, Maitresse D'ecole (sic)
2. oder 3. Auflage
Verlag: FEHLT, Paris
Anmerkungen:  Autorenangabe "Par E.D., Auteur des Callipyges". VI/142 Seiten. Der Autor "E.D." gilt als einer der eifrigsten Erotiker der Zeit vor der Jahrhundertwende. Die Initialen werden manchmal als E. Dumoulin aufgelöst, manchmal auch als Eduard Droz, E. Desjardins oder als "Gendelette Gascon Marie-Madeleine Gräfin von La Fayette".
[ED92] E.D., 1892
Les Callipyges ou les Délices de la verge
Verlag: FEHLT, Paris
Anmerkungen:  2 Teile in einem Band, 160-175 Seiten. Nicht unbedingt die Erstausgabe. Der Autor "E.D." gilt als einer der eifrigsten Erotiker der Zeit vor der Jahrhundertwende. Die Initialen werden manchmal als E. Dumoulin aufgelöst, manchmal auch als Eduard Droz, E. Desjardins oder als "Gendelette Gascon Marie-Madeleine Gräfin von La Fayette".
[Ear96] Earle, Alice Morse, 1896
Curious Punishments of Bygone Days
Verlag: Herbert S. Stone, Chicago
Anmerkungen:  1986 von Loompanics Unlimited, Washington, neu aufgelegt.
[EL02] Earls, C.M. / Lalumiere, M.L., 2002
A case study of preferential bestiality (zoophilia)
Erschienen in: Sex Abuse, Bd. 14, Nr. 1, 2002, S. 83-88
Kurzbeschreibung:  "Humans show a wide array of sexual preferences and behaviors. Although most humans prefer and have sex with consenting adults of the opposite sex, some individuals have unconventional preferences with regard to the sex or age of sexual partners, or with regard to the nature of sexual activities. In this paper, we describe a rare case of preferential bestiality, or zoophilia. The client meets the most stringent criteria for the diagnosis of zoophilia. In particular, his phallometrically measured arousal pattern shows a sexual preference for horses over other species, including humans."
[Eas44] East, W.N., 1944
Sexual Offenders
in: Radzinowicz, L. / Turner, J.W.C. (Hrsg.): English Studies in Criminal Science. Vol. II: Mental abnormality and crime., S. 177-207
Verlag: Macmillan, Oxford
Anmerkungen:  XXIV, 316 Seiten.
Kurzbeschreibung:  "A discussion is presented of sexual irregularities as seen from the standpoint of the law, the church, and medicine, with a plea for an integration of these views. Tables show the frequency and type of sexual crimes in England. In a discussion of psychological factors in sexual irregularities, the author defines sexual perversion as sexual activity in which complete satisfaction is sought and obtained without the necessity of heterosexual intercourse and which is not a substitute for preferred heterosexual activity. Both inherited and environmental factors seem important in developing perverts. Brief discussions are given on the incidence of sexual crimes committed by the mentally ill and deficient and on the types of crimes committed (heterosexual, homosexual, exhibitionistic, sadistic, masochistic, fetishistic and transvestic). Seduction in childhood is considered the most important environmental factor in producing homosexuality. Treatment is discussed in relation to punishment." (APA/PsycINFO)
[EL00] Easton, Dossie / Liszt, Catherine A. (d.i. Janet W. Hardy), 1997
When Someone You Love Is Kinky
Verlag: Greenery Press, Emeryville, CA
[EL95] Easton, Dossie / Liszt, Catherine A. (d.i. Janet W. Hardy), 1994
The Bottoming Book; or, How to Get Terrible Things Done to you by Wonderful People
Verlag: Greenery Press, Emeryville, CA
Anmerkungen:  123 Seiten mit Illustrationen.
Kurzbeschreibung:  "Zwei alte Häsinnen, eine SM-Lesbe und eine Hetero-Domina aus San Francisco, geben eine ausgesprochen reizende, sehr humorvolle Einführung in die Welt der ewig Unterwürfigen, der Sklaven, der 'Submissiven', der 'Bottoms'. Sie wenden sich ausdrücklich nicht an Anfängerinnen, sondern diskutieren die Hohe Schule der Unterwerfung: Klug und praxisnah." (www.maennerschwarm.de Literaturliste Sadomasochismus)
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[EL95a] Easton, Dossie / Liszt, Catherine A. (d.i. Janet W. Hardy), 1995
The Topping Book; or, Getting Good at Being Bad
Verlag: Greenery Press, Emeryville, CA
Anmerkungen:  165 Seiten mit Illustrationen.
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[EL97] Easton, Dossie / Liszt, Catherine A. (d.i. Janet W. Hardy), 1997
The Ethical Slut: a Guide to Infinite Sexual Possibilities
Verlag: Greenery Press, Emeryville, CA
Kurzbeschreibung:  Ein Ratgeber zu polygamen Beziehungsformen.
[Ebs23] Ebstein, Erich, 1923
In memoriam: Iwan Bloch. With Bibliographia Blochiana
Erschienen in: Medical Life, Bd. 30, 1923, S. 57-70
[Eby99] Eby, Carl P., 1999
Hemingway's fetishism: Psychoanalysis and the mirror of manhood.
Verlag: New York University Press, New York
Anmerkungen:  XV/366 Seiten
Kurzbeschreibung:  From the cover: "In Hemingway's Fetishism, the author demonstrates in detail and with new archival evidence how fetishism was crucial to the construction and negotiation of identity and gender in both Hemingway's life and his fiction. Critics have long acknowledged Hemingway's lifelong erotic obsession with hair, but this book is the first to explain in a coherent manner why Hemingway was a fetishist and why the public should care. Without reducing Hemingway's art to his psychosexuality, the author demonstrates that when the fetish appears in Hemingway's fiction, it always does so with a retinue of attendant fantasies, themes, and symbols that are among the most prominent and important in Hemingway's work."
[Eck77] Eckert, G, 1977
The Pathology of Self-mutilation and Destructive Acts. A Forensic Study and Review
Erschienen in: Journal of Forensic Sciences, Bd. 22, 1977, S. ?-?
[EVW90] Eckert, R. / Vogelgesang, W. / Wetzstein, T.A. / Winter, R., 1990
Grauen und Lust - Die Inszenierung der Affekte: Eine Studie zum abweichenden Videokonsum Reihe: Reihe Medienwissenschaft, Bd. 6
Verlag: Centaurus-Verlags-Gesellschaft, Pfaffenweiler
[EKD91] Eckert, William G. / Katchis, Steve / Donovan, William, 1991
The Pathology and Medicolegal Aspects of Sexual Activity
Erschienen in: The American Journal of Forensic Medicine and Pathology, Bd. 12, Nr. 1, 1991, S. 3-15
Kurzbeschreibung:  Ein erstaunlicher Rundumschlag, der im Stil eines billigen True Crime-Taschenbuchs diverse ungewöhnliche Möglichkeiten behandelt, beim Sex zu sterben. Die Autoren erweisen sich als bemerkenswert uninformiert, was sadomasochistische Praktiken angeht. Die Motivation hinter diesem Artikel ist schleierhaft - Geilheit oder Sensationsgier bieten sich als Erklärung an, wissenschaftliches Interesse oder auch nur wissenschaftliche Methoden stecken sicher nicht dahinter.
[EHH99] Eder, F.X. / Hall, L.A. / Hekma, G. (Hrsg.), 1999
Sexual Cultures in Europe: National Histories
Verlag: Manchester University Press, Manchester
[Edm97] Edmundson, Mark, 1997
Nightmare on Main Street: Angels, Sadomasochism, and the Culture of Gothic
Verlag: Harvard University Press, Cambridge and London
[Edu02] Educ, Gerhard, 2002
Opa Rudi und der Rohrstock Reihe: Rohrstockgeschichten, Bd. 1
Verlag: RS-Verlag, FEHLT
Anmerkungen:  222 Seiten
Kurzbeschreibung:  Leben eines Flagellanten.
[Edw93] Edwards, S., 19. März 1993
No Defence for a Sado-Masochistic Libido
Erschienen in: New Law Journal, 19. März 1993, S. 406
[Egg98] Eggert, Gerd, 1998
Sehnsucht nach der Nacht in deinen Augen
Verlag: Seitenblick, Siegburg
[Ehr86] Ehrenreich, Barbara, 1986
The Lust Frontier: From Tupperware to Sadomasochism
in: Ehrenreich, Barbara (Hrsg.): Remaking Love: The Feminization of Sex, S. 119-?
Verlag: Anchor Press/Doubleday, New York
[EHJ86] Ehrenreich, Barbara / Hess, Elizabeth / Jacobs, Gloria, 1986
The Lust Frontier: From Tupperware to Sadomasochism
in: ? (Hrsg.): Re-Making Love: The Feminization of Sex, S. 103-133
Verlag: Anchor Press/Doubleday, New York
[Eid67] Eidelberg, L., 1967
A Contribution to the Study of Masochism
in: Ruitenbeek, Hendrik M. (Hrsg.): The Psychotherapy of Perversions, S. ?-?
Verlag: Citadel Press, New York
[Eid34] Eidelberg, Ludwig, 1934
Beiträge zum Studium des Masochismus
Erschienen in: Internationale Zeitschrift für Psychoanalyse, Bd. 20, 1934, S. 336-353
[Eid45] Eidelberg, Ludwig, 1945
A Contribution to the Study of the Masturbation Phantasy
Erschienen in: The International Journal of Psycho-Analysis, Bd. 26, 1945, S. 127-137
[Eis67] Eisenbud, Ruth-Jean, 1967
Masochism Revisited
Erschienen in: Psychoanalysis Review, Bd. 54, 1967, S. 561-582
Kurzbeschreibung:  Abhandlung über Sadismus, Masochismus und die Wolfsnatur des Menschen.
[Eis51] Eisler, Robert, 1951
Man into Wolf: An Anthropological Interpretation of Sadism, Masochism, and Lycanthropy
Verlag: Routledge and Kegan Paul, London
Kurzbeschreibung:  Der Autor, der 15 Monate in einem deutschen Konzentrationslager verbracht hat, diskutiert die Möglichkeit einer evolutionären Bedingtheit der Gewaltverbrechen. Breit angelegte Abhandlung vom Marquis de Sade über die griechischen Bacchanten bis zu John George Haigh. Mit zahlreichen Verweisen auf Beschreibungen von Verhaltensweisen aus dem 19. Jahrhundert und früher, die man heute als sadomasochistisch bezeichnen würde.
[Eis58] Eissler, K.R., 1958
Bemerkungen zur Technik der psychoanalytischen Behandlung Pubertierender nebst einigen Überlegungen zum Problem der Perversion
Erschienen in: Psyche, Bd. 20, 1958, S. 837-872
[ER98] El Badri, Selim M. / Robertshaw, Barbara A., 1998
Sexual fetishism associated with temporal lobe dysrhythmia and learning disability: Two case studies
Erschienen in: British Journal of Learning Disabilities, Bd. 26, Nr. 3, 1998, S. 110-114
Kurzbeschreibung:  "Several reports stress the occurrence of fetishism in patients with temporal lobe epilepsy or dysfunction. Fetishism in association with EEG evidence of temporal lobe(s) dysfunction in 2 males (29 yr old and 20 yr old) with learning disability are discussed. Before treatment with carbamazepine, the EEG showed abnormalities of epileptic nature although overt seizures were absent. Both Ss improved with carbamazepine treatment. The authors conclude that an anticonvulsant medication, such as carbamazepine, may therefore be beneficial for some patients whose fetishism is associated with EEG evidence of epileptic activity involving the temporal lobes."
[ER86] Elam, A.L. / Ray, V.G., 1986
Sexually Related Trauma: A Review
Erschienen in: Annals of Emergency Medicine, Bd. 15, 1986, S. 576-584
[EB97] Elliott, Leland / Brantley, Cynthia, 1997
Sex on Campus
Verlag: Random House, New York
[EA61] Ellis, Albert / Abarbanel, Albert, 1961
The Encyclopedia of Sexual Behavior
Verlag: Hawthorn Books, New York
Anmerkungen:  2 Bände, 1059 Seiten
[Ell01] Ellis, Havelock, 1901
Geschlechtstrieb und Schamgefühl
2. unveränderte Auflage
Verlag: Stuber's Verlag (C. Kabitzsch), Würzburg
Anmerkungen:  Autorisierte Übersetzung von Julia E. Kötscher unter Redaction von Max Kötscher. 364 Seiten.
[Ell04] Ellis, Havelock, 1904
Analysis of the Sexual Impulse; Love and Pain; The Sexual Impulse in Women
Verlag: Society of Psychological Research, FEHLT
[Ell07] Ellis, Havelock, 1907
Die krankhaften Geschlechts-Empfindungen auf dissoziativer Grundlage
Verlag: Stuber's Verlag (Curt Kabitzsch), Würzburg
Anmerkungen:  "Autorisierte deutsche Ausgabe, besorgt von Ernst Jentsch". Erste dt. Ausgabe von "Erotic Symbolism", 317 Seiten.
[Ell07a] Ellis, Havelock, 1907
Geschlechtstrieb und Schamgefühl
3. erweiterte und gänzlich umgeänderte Auflage
Verlag: Stubers (C. Kabitzsch), Würzburg
Anmerkungen:  Autorisierte Übersetzung mit Unterstützung von M. Kötscher, besorgt von J.E. Kötscher. 446 Seiten.
[Ell10] Ellis, Havelock, 1910-1911
Geschlecht und Gesellschaft: Grundzüge der Soziologie des Geschlechtslebens
Verlag: Kabitzsch, Würzburg
Anmerkungen:  2 Bände, 324 und 429 Seiten. Autorisierte deutsche Ausgabe, besorgt von Hans Kurella.
[Ell12] Ellis, Havelock, 1912
Handbuch der Sexualwissenschaften: Mit besonderer Berücksichtigung der kulturgeschichtlichen Beziehungen
Verlag: F.C.W. Vogel, Leipzig
[Ell26] Ellis, Havelock, 1926
Studies in the Psychology of Sex Bd. 3
2. überarbeitete und erweiterte Auflage
Verlag: F.A. Davis, Philadelphia
Anmerkungen:  Erstausgabe: → Ell04? Enthält: Analysis of the Sexual Impulse, Love and Pain, The Sexual Impulse in Women
[Ell35] Ellis, Havelock, 1935
From Rousseau to Proust
Verlag: Houghton Mifflin Company, Boston, New York
[Ell42] Ellis, Havelock, 1942
Studies in the Psychology of Sex
Verlag: Random House, New York
Anmerkungen:  2 Bände in insgesamt 7 Teilen: The Evolution of Modesty - The Phenomena of Sexual Periodicity - Auto-Eroticism - Analysis of the Sexual Impulse - Love and Pain - The Sexual Impulse in Women - Sexual Selection in Man - Sexual Inversion - Erotic Symbolism - The Mechanism of Detumescence - The Psychic State in Pregnancy - Eonism and Other Supplementary Studies - Sex in Relation to Society. Ursprünglich etwa zwischen 1904 und 1910 erschienen.
[Ell70] Ellison, Alfred, 1970
Sex Between Humans & Animals: The Psycho-Mythic Meaning of Bestiality
Verlag: Academy Press, San Diego
Anmerkungen:  2 Bände
[Elm01] Elman, R. Amy, 2001
Mainstreaming immobility: Disability pornography and its challenge to two movements
in: Renzetti, Claire M. / Edleson, Jeffrey L. et al. (Hrsg.): Sourcebook on Violence Against Women, S. 193-207
Verlag: Sage Publications, Thousand Oaks
Kurzbeschreibung:  Auszug aus dem Kapitel: "Challenges the prevailing wisdom on sexuality and disability by suggesting that because disabled women and girls inherit ascriptions of passivity and weakness, pornographers and others have sometimes selected to portray them as ultimate compliant sex objects. The chapter has 4 parts all of which are influenced by events and scholarship in North America, Britain, and Sweden. After an overview of recent developments within ordinary pornography, the author focuses on the disability genre. The author reflects on the ways in which fetishists of disability have assumed prominence in the mainstream. The chapter concludes with a critical exploration of the political implications of these developments."
[Elm97] Elman, R. Amy, 1997
Disability pornography: The fetishization of women's vulnerabilities
Erschienen in: Violence Against Women, Bd. 3, Nr. 3, 1997, S. 257-270
Kurzbeschreibung:  "This work provides a critical exploration of various media that both sexualize and ridicule women and girls whose health and relative immobility make them especially vulnerable to sexual abuse. More specifically, pornography made of disabled women and girls is the prominent focus." (APA/PsycINFO)
[Emm82] Emma (Autorin ungenannt), 1982
Sadomasochismus. Die Macht der Erotik.
Erschienen in: Emma, Bd. 4, 1982, S. 50-53
[Emm87] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Frauen gegen Pornographie (BRD)
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 6-14
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Autorin vermutlich Schwarzer. Zuerst erschienen in EMMA 10/1987
[Emm87a] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Frauen gegen Pornos
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 38-39
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Autorin vermutlich Schwarzer. Zuerst erschienen in EMMA 12/1987.
[Emm88] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Das Schweigen ist gebrochen
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 46-51
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Autorin vermutlich Schwarzer. Zuerst erschienen in EMMA 1/1988.
Kurzbeschreibung:  Auszüge der von EMMA veranstalteten Podiumsdiskussion über Pornographie am 26.11.1987 mit Andrea Dworkin, Hellmuth Karasek (Spiegel), Markus Peichl (Tempo), Renate Schmidt (SPD, MdB), Verena Krieger (Grüne, MdB) Rita Süßmuth (CDU, Ministerin) und etwa 3000 Zuhörern.
[Emm88a] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Für oder gegen ein Anti-Porno-Gesetz?
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 52-55
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Autorin vermutlich Schwarzer. Zuerst erschienen in EMMA 1/1988.
Kurzbeschreibung:  

EMMA stellt die Fragen: "Halten Sie es für richtig, gegen die steigende Pornographie etwas zu tun?" und "Befürworten Sie das von EMMA vorgeschlagene Gesetz und werden Sie es unterstützen?"

Unter "Nein!" aufgeführt sind die Antworten von Dr. Michael Naumann (Geschäftsführer / Rowohlt Verlag), Rüdiger Lautmann (Professor für Soziologie / Universität Bremen) und Dr Marcus Wawerzonnek (Institut für Interdisziplinäre Sexualforschung e.V. / Hamburg).

Mit "Ja, aber ..." antworten Dr. Martin Dannecker (1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung, Hamburg), Verena Krieger (MdB Die Grünen), Dr. Hanna-Renate Laurien (Bürgermeisterin und Senatorin, Berlin), Ursula Männle (MdB/CSU und Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Bonn), Ulrike Kaiser (Chefredakteurin "journalist"), Barbara und Björn Engholm (SPD Schleswig-Holstein), Christine Madelung (amnesty international - Sektionsarbeitskreis Menschenrechtsverletzungen an Frauen, Manfred Engelschall (Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Hamburg a.D.), Herbert Selg (Professor für Psychologie an der Universität Bamberg), Günter Amendt (Sexualwissenschaftler), Senta Berger (Schauspielerin) und Gudrun Hamacher (geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall).

Mit "Ja!" antworten Elfriede Jelinek (Schriftstellerin), Irmgard Blättel (DGB-Vorstand und Vorsitzende des Deutschen Frauenrates), Lore Maria Peschel-Gutzeit (Vorsitzende Richterin am Familiengericht Hamburg), Prof. Ulrich Klug (Jurist), Renate Damm (1. Vorsitzende Deutscher Juristinnenbund), Gisela Wild (Rechtsanwältin), Hildegard Zumach (Generalsekretärin der Evangelischen Frauenarbeit in Deutschland e.V., Frankfurt), Margarete Fabricius-Brand (Geschäftsführerin des Republikanischen Anwaltsvereins e.V., Hannover), Heinrich Albertz (Pfarrer), Hildegard Hamm-Brücher (MdB / FDP), Waltraud Schoppe (MdB / Die Grünen), Inge Wettig-Danielmeier (Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen), Marita Haibach (Die Grünen), Alfred Biolek (Showmaster), Ina Deter (Musikerin).


[Emm88b] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Zwei Reaktionen
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 56-59
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Zuerst erschienen in EMMA 1/1988.
Kurzbeschreibung:  Die taz-Redakteurinnen Helga Lukoschat und Maria Neef-Uthoff sowie der freie Publizist Hans-Martin Lohmann äußern sich zur Anti-Porno-Kampagne.
[Emm88c] Emma (Autorin ungenannt), 1988
Ganz linke Freiheit
in: Schwarzer, Alice (Hrsg.): EMMA Sonderband PorNO → Sch88, S. 64-65
Verlag: EMMA Frauenverlags GmbH, Köln
Anmerkungen:  Zuerst erschienen in EMMA 2/1988.
Kurzbeschreibung:  Kritische Zusammenfassung der Reaktionen in taz-Redaktion und taz-Leserbriefseite auf EMMAs Anti-Porno-Kampagne.
[Emm89] Emma (Autorin ungenannt), 1989
PorNO - Eine Bilanz
Erschienen in: Emma, Nr. FEHLT, 1989, S. 26-29
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Emm91] Emmermann, Heide-Marie, 1991
Credo an Gott und sein Fleisch: Erfahrungen mit irdischer und himmlischer Liebe
Verlag: Hoffmann & Campe, Hamburg
Anmerkungen:  1992 unter dem Titel "Die heilige Hure" neu aufgelegt.
Kurzbeschreibung:  Emmermann war erst Nonne, dann Domina, und beschreibt hier ihre Erfahrungen.
[Ems83] Emson, H.E., 1983
Accidental hanging in autoeroticism: An unusual case occurring outdoors
Erschienen in: The American Journal of Forensic Medicine and Pathology, Bd. 4, Nr. 4, 1983, S. 337-340
[Ena] Enard, Jean-Pierre, FEHLT
Die Kunst, den Hintern zu versohlen
Verlag: Edition Bikini, FEHLT
Anmerkungen:  Deutsche Übersetzung von "The Art of Spanking". Mit Illustrationen von Milo Manara. BPjS-Index Nr. 4007 vom 7.12.1989 (→ BpjS89a), siehe auch Literatur, indizierte.
[Ena91] Enard, Jean-Pierre, 1991
ORIGINALTITEL FEHLT
Verlag: FEHLT, FEHLT
Anmerkungen:  Mit Illustrationen von Milo Manara
[Ene69] Enelow, M.L., 1969
Fetishism and murder: discussion
Erschienen in: SPSA, Bd. 15, 1969, S. 99-100
[Eng27] Englisch, Paul, 1927
Geschichte der erotischen Literatur
Verlag: Püttmann, Stuttgart
Kurzbeschreibung:  Wenig aufschlussreiches Buch, das sich gar nicht erst um eine ernsthafte Auseinandersetzung bemüht: "Sacher-Masoch hat das traurige Verdienst, zu dieser unsauberen Literatur den Anstoß gegeben zu haben ... Er fand nur zu bald willige Nachahmer. Ihre Zahl ist Legion, aber es verlohnt nicht, die eine oder andere ihre Schriften aus der großen Masse herauszugreifen, denn sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Wer drei von diesem Schmarren gelesen hat, ist über den Inhalt aller anderen orientiert: Rute, Stock und Peitsche müssen zur Wiederbelebung der erstorbenen Liebesgefühle beitragen. ... Wie schon gesagt, wäre es zwecklos, einzelne dieser traurigen Machwerke herauszugreifen und zu analysieren. Wer an der Darstellung unaufhörlicher, widernatürlicher Prügelszenen und sklavischer Unterwürfigkeit, in der Schilderung von Personen, die alle Menschenwürde mit Füßen treten, so etwas wie Kunst sieht, der mag sich an ihnen erbauen." (Englisch)
[Eng31] Englisch, Paul, 1931
Irrgarten der Erotik. Eine Sittengeschichte über das gesamte Gebiet der Welt-Pornographie
Verlag: FEHLT, Leipzig
Anmerkungen:  Reprint Magstadt 1965 unter dem Titel: Geschichte der erotischen Literatur Bd. II.
[Eng29] Englisch, Paul (Hrsg.), 1929
Bibliotheca Germanorum Erotica et Curiosa: Verzeichnis der gesamten deutschen Literatur mit Einschluß der Übersetzungen, nebst Beifügung der Originale Reihe: Bibliotheca Germanorum Erotica et Curiosa, Bd. 9 (Ergänzungsband)
3. ungemein vermehrte Auflage
Verlag: Müller, München
Anmerkungen:  VIII/668 Seiten.
[Eng91] Engstfeld, Lilly, 1991
Die geheime Lust. Frauen und Männer enthüllen ihr erotisches Doppelleben.
Erschienen in: Stern, Bd. ? (September), 1991, S. 78-86
Kurzbeschreibung:  Bericht über das Privatleben eines Gummifetischisten. Abgesehen von der aufdringlichen Betonung der extremen Spießigkeit des Interviewpartners ein neutraler Bericht ohne psychologische Theorien.
[Epp77] Eppendorfer, Hans, 1977
Der Ledermann spricht mit Hubert Fichte
Verlag: Suhrkamp, Frankfurt/M.
Kurzbeschreibung:  Eine Sammlung von Interviews, die der deutsche Autor Hubert Fichte mit dem Journalisten und homosexuellen Sadomasochisten Hans Eppendorfer führt. Hans Eppendorfer war vor allem dadurch bekannt geworden, dass er im Alter von 17 Jahren eine Frau ermordet und in der Folge zehn Jahre in Einzelhaft gesessen hatte. Fichtes Fragen drehen sich zentral um den Zusammenhang zwischen Eppendorfers Mord und seinen sadomasochistischen Neigungen sowie um die von ihm vermutete Gebräuchlichkeit extremer, nonkonsensueller Körperverletzungen in der schwulen SM-Subkultur. Eppendorfer kolportiert bereitwillig diverse Gerüchte über Todesfälle und Verstümmelungen in der SM-Subkultur.
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Epp80] Eppendorfer, Hans, 1980
Alpträume mit Minutenlicht
in: Gremliza, Hermann L. (Hrsg.): Sexualität Konkret Bd. 1, S. 94-101
Verlag: Neuer Konkret Verlag, Hamburg
Kurzbeschreibung:  Der wahrscheinlich erste Bericht in der deutschen Presse über Fisting - der Autor zeigt sich für einen Lederschwulen erstaunlich naiv geblendet von den auf den ersten Blick gewalttätig wirkenden Ritualen der New Yorker SM-Szene. Wesentlich fundiertere Schilderungen der gleichen Szene finden sich beispielsweise in → Tho93. Eppendorfer unterstellt auch hier wieder in schöner Ausführlichkeit und ohne jeden Beleg, dass Mord und Totschlag in der SM-Subkultur an der Tagesordnung sind.
[Eps60] Epstein, Arthur W., 1960
Fetishism: A Study of Its Psychopathology With Particular Reference to a Proposed Disorder in Brain Mechanisms as an Etiological Factor
Erschienen in: Journal of Nervous and Mental Disease, Bd. 130, 1960, S. 107-110
Kurzbeschreibung:  "In an attempt to gain greater understanding of fetishism, a case of the author's and documented cases in the literature are presented and analyzed. The psychodynamics of the fetishist are said to stem from a disturbance of cerebral physiology." (APA/PsycINFO)
[Eps61] Epstein, Arthur W., 1961
Relationship of Fetishism and Transvestism to Brain and Particularly to Temporal Lobe Disfunction
Erschienen in: The Journal of nervous and mental disease, Bd. 133, 1961, S. 247-253
Kurzbeschreibung:  "5 cases of fetishism and cross-dressing are presented in support of a brain dysfunction theory of these disorders." (Psyc Abstracts)
[Eps69] Epstein, Arthur W., 1969
Fetishism: a comprehensive view
in: Masserman, Jules E. (Hrsg.): Dynamics of Deviant Sexuality → Mas69 Bd. 15, S. 81-87
Verlag: Grune & Stratton, New York, London
[Eps73] Epstein, Arthur W., 1973
The Relationship of Altered Brain States to Sexual Psychopathology
in: Zubin, Joseph / Money, John (Hrsg.): Contemporary Sexual Behavior: Critical Issues in the 1970s, S. ?-?
Verlag: John Hopkins University Press, Baltimore
[Eps75] Epstein, Arthur W., 1975
The fetish object: Phylogenetic considerations
Erschienen in: Archives of Sexual Behavior, Bd. 4, Nr. 3, 1975, S. 303-308
Kurzbeschreibung:  "Describes behavior evoked by a fetish object (wet shoe) in a 15-yr-old male. The intrinsic qualities of an object endowing it with fetish power (a) may be related to human perceptual preferences, a product of phylogeny, stemming from such factors as the primate interest in body parts and extracorporeal objects; (b) may reflect the crucial role of objects (tools) in hominid evolution; or (c) be based on the human capacity to assign multiple meanings to an object." (APA/PsycINFO)
[Eps87] Epstein, Arthur W., 1987
The Phylogenetics of Fetishism
in: Wilson, Glenn (Hrsg.): Variant Sexuality: Research and Theory, S. 142-149
Verlag: Johns Hopkins University Press, Baltimore
Kurzbeschreibung:  Glenn Wilson: "Arthur Epstein discusses fetishism in the light of observations of similar behaviour in non-human primates, focussing on the characteristics of objects that attract fetishistic interest and the social experiences that render animals fetish-prone."
[Eps94] Epstein, Steven, 1994
A Queer Encounter: Sociology and the Study of Sexuality
Erschienen in: Sociological Theory, Bd. 12, Nr. 2, 1994, S. 188-202
[Eri75] Erichsen, Freerk, 1975
Schizophrenie und Sexualität: am Beispiel von Perversion, Scham, Eifersuchts- und Liebewahn
Verlag: Huber, Bern et al.
[EGB87] Eriksson, Anders / Gezelius, Christer / Bring, Gunilla, 1987
Rolled Up to Death: An Unusual Autoerotic Fatality
Erschienen in: The American Journal of Forensic Medicine and Pathology, Bd. 8, Nr. 3, 1987, S. 263-265
[EG+75] Ernst, Jan-Peter / Gestefeld, Magret / Schulte-Westenberg, Jan / Seidensticker, Mathias / Schmidt, Gunter / Schorsch, Eberhard, 1975
Reaktionen auf sexuell-aggressive Filme
in: Schorsch, Eberhard / Schmidt, Gunter (Hrsg.): Ergebnisse zur Sexualforschung: Arbeiten aus dem Hamburger Institut für Sexualforschung, S. 272-298
Verlag: Kiepenheuer & Witsch, Köln
[EI95] Ernulf, Kurt E. / Innala, Sune M., 1995
Sexual Bondage: A Review and Unobtrusive Investigation
Erschienen in: Archives of Sexual Behavior, Bd. 24, Nr. 6, 1995, S. 631-654
Kurzbeschreibung:  Die schwedischen Psychologen veröffentlichen die Ergebnisse ihrer Analyse von 514 Beiträgen zum Thema Bondage, die 1990 in der Newsgroup alt.sex.bondage gepostet wurden. 71% der heterosexuellen Männer, 11% der heterosexuellen Frauen und 12% der homosexuellen Männer geben an, die dominante Seite zu bevorzugen. 29% der heterosexuellen Männer, 89% der heterosexuellen Frauen und 88% der homosexuellen Männer ziehen die submissive Seite vor. 33% geben an, Bondage zusammen mit sadomasochistischen Praktiken auszuüben oder die beiden Bereiche als zusammengehörig zu betrachten.
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Ert90] Ertel, Henner, 1990
Erotika und Pornographie: Repräsentative Befragung und psychophysiologische Langzeitstudie zu Konsum und Wirkung
Verlag: Psychologie Verlags Union, Weinheim
[Ert06] Ertel, W., 1906
Ein "Sklave"
Erschienen in: Archiv für Kriminal-Anthropologie und Kriminalistik, Bd. 25, Nr. 1-2, 1906, S. 104-110
[Ert87] Ertl, Erich (Hrsg.), 1987
Abenteuer Lust
Verlag: Promedia, Wien
Kurzbeschreibung:  Laut www.maennerschwarm.de SM-Katalog: "Ein Reader zu allen möglichen Formen der "bizarren Lust". Interviews und Reportagen zu SM, Fetischismus, Schwulenstrich, Exhibitionismus, Voyeurismus mit Fotos von Christa Beinstein und Christian Schreibmüller und einer kleinen Übersicht zu Piercing."
[Esk87] Eskapa, Roy D., 1987
Bizarre Sex
Verlag: Quartet Books, London
[Esk88] Eskapa, Roy D., 1988
Die bizarre Seite der Sexualität
Verlag: Kabel, Hamburg
Anmerkungen:  Dt. Übersetzung von → Esk87 durch Antoinette Gittinger. 1991 bei Heyne unter dem Titel "Die dunkle Seite der Sexualität" neu aufgelegt.
[Ess09] Essée, Fedor (d.i. Franz Wolfbauer), 1909
Ruten-Reigen: Familienszenen nach berühmtem Vorbild
Verlag: Privatdruck, ohne Ort
Anmerkungen:  95 Seiten
[Ess20a] Essée, Fedor (d.i. Franz Wolfbauer), ohne Jahr, ca. 1920
Peitschen- und Liebesorgien
Verlag: Privatdruck, ohne Ort
Anmerkungen:  124 Seiten.
Kurzbeschreibung:  Laut → IfS31, S. 161: "Essée Fedor, Pseudonym, richtiger Name Franz Wolfbauer, 1871 Wien geboren, lebt in Wien, Verfasser zahlreicher pornographischer Werke, die sämtliche eine sadistische Note tragen. Die bekanntesten sind: 'Ein Bändiger frecher Backfische', 'Leder', besonders aber 'Ruten und Peitschenorgien' und 'Salon d'Albert'. Bemerkenswert ist, daß viele seiner Werke auch in handgeschriebenen Exemplaren im Handel vorkommen."
[Ess] Essai, Fedor (d.i. vermutlich Franz Wolfbauer, ohne Jahr
Sadistische Novellen
Verlag: Privatdruck, FEHLT
[Ess20] Esses, Fedor (d.i. Franz Wolfbauer), ohne Jahr, ca. 1920
Kinderheilanstalt. Erotisch-flagellantische Novelle aus dem modernen Berlin. Einem Freunde nacherzählt von Fedor Esses.
Verlag: Hungaria-Verlag, Budapest-Hamburg
Anmerkungen:  119 Seiten.
Kurzbeschreibung:  Laut → IfS31, S. 161: "Essée Fedor, Pseudonym, richtiger Name Franz Wolfbauer, 1871 Wien geboren, lebt in Wien, Verfasser zahlreicher pornographischer Werke, die sämtliche eine sadistische Note tragen. Die bekanntesten sind: 'Ein Bändiger frecher Backfische', 'Leder', besonders aber 'Ruten und Peitschenorgien' und 'Salon d'Albert'. Bemerkenswert ist, daß viele seiner Werke auch in handgeschriebenen Exemplaren im Handel vorkommen."
[Esz30] Eszterhazy, Gräfin Agnes (Hrsg.), 1930
Das lasterhafte Weib. Bekenntnisse und Bilddokumente zu den Steigerungen und Abberrationen im weiblichen Triebleben. Psychologie und Pathologie der sexuellen Ab- und Irrwege des Weibes. Reihe: Allmacht Weib. Erotische Typologie der Frau., Bd. ?
Verlag: Verlag für Kulturforschung, Wien und Leipzig
[Etk03] Etkind, Alexander, 2003
Die russischen Leidenschaften des Leopold Sacher-Masoch
in: Weibel, Peter (Hrsg.): Phantom der Lust Band I: Visionen des Masochismus, Essays und Texte, S. 162-172
Verlag: belleville / Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, München
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Eto82] Etonensis (d.i. George Augustus Sala), 1882
The Mysteries of Verbena House, or, Miss Bellasis Birched for Thieving
Verlag: Privatdruck, London
Anmerkungen:  Lt. → Due12: "143 Seiten, 4 obszöne kolorierte Lithographien. S. 1-96 stammt aus der Feder Salas, der zweite Teil wurde von einem anderen Londoner Bibliophilen verfaßt." Lt. → Fra85: "The volume is by two different hands, and was printed at intervals, the first portion, pp. 1 to 96, being issued in 1881, with a half title only: Birched for Thieving, or the Punishment of Miss Bellasis, under which designation it was announced; while the remainder of the volume, together with the full title-page as given above, did not appear till the year following". Es folgen einige Angaben zu den Autoren.
Kurzbeschreibung:  Lt. → Due12: Wie Pisanus Fraxi mit Recht bemerkt, ist die Schrift das treueste Gemälde der englischen Flagellomanie, welches durchaus wirkliche Zustände schildert, wie sie in englischen Töchterseminaren noch heute vorkommen. Miss Sinclair, die Leiterin eines solchen Institutes in Brighton wird von dem Reverend Arthur Calvedon, ihrem geistlichen Berater, in die Geheimnisse der aktiven Flagellation eingeführt und aus einer keuschen "maid-matron" binnen kurzem in die "lascivious Lady of Verbena House" verwandelt, die die Rute mit wahrer Leidenschaft handhabt.
Lt. → Fra85: "After wading through so many dull, insipid, if not absolutely repulsive books on the subject, it is a relief to alight at last upon one which tact and clever writing render almost readable. I doubt, indeed, whether it were possible for the most talented author to make a really good and attractive book upon flagellation." Eine ausführliche Inhaltsangabe folgt (S. 261ff.).
[Eul01] Eulenburg, Albert, 1901
Der Marquis de Sade
Verlag: Dohrn, Dresden
Anmerkungen:  Vortrag gehalten im Psychologischen Verein Berlin, 29 Seiten. Offenbar weitgehend inhaltsgleich mit S. 31-55 in → Eul11.
[Eul01a] Eulenburg, Albert, 1901, 25.05.
Sacher-Masoch
Erschienen in: Die Zukunft (Berlin), Bd. 9, 1901, 25.05., S. 306-313
Anmerkungen:  Auch in → Sch03 abgedruckt.
[Eul02] Eulenburg, Albert, 1902
Sadismus und Masochismus Reihe: Grenzfragen des Nerven- und Seelenlebens: Einzeldarstellungen für Gebildete aller Stände, Bd. 19
Verlag: J.F. Bergmann, Wiesbaden
Anmerkungen:  89 Seiten
[Eul11] Eulenburg, Albert, 1911
Sadismus und Masochismus
2. zum Teil umgearbeitete Auflage
Verlag: J.F. Bergmann, Wiesbaden
URL: www.datenschlag.org/eulenburg/Eul11/
Anmerkungen:  Erstausgabe: → Eul02. Der Abschnitt "Aktive und passive Flagellation" ist auch in → Far91 abgedruckt; der vollständige Text ist in → Far03 auf S. 178-283 abgedruckt.
[Eul14] Eulenburg, Albert, 1914
Über sexuelle Perversionen
Erschienen in: Zeitschrift für Sexualwissenschaft, Bd. 8, 1914, S. 305 und 347
[Eul16] Eulenburg, Albert, 1916
Moralität und Sexualität: sexualethische Streifzüge im Gebiete der neueren Philosophie und Ethik
Verlag: Marcus & Weber, Bonn
Anmerkungen:  92 Seiten.
[Eul84] Eulenburg, Albert, 1984
Sadism & Masochism - Algolagnia: the Psychology, Neurology and Physiology of Sadistic Love and Masochism
Verlag: Bell Publishing Company, New York
Anmerkungen:  Englische Übersetzung von → Eul02 oder evtl. → Eul11 durch Harold Kent. Enthält mehr Illustrationen als die deutschen Ausgaben.
[Eul95] Eulenburg, Albert, 1895
Sexuale Neuropathie: Genitale Neurosen und Neurosenpsychosen der Männer und Frauen
Verlag: Vogel, Leipzig
Anmerkungen:  Der Abschnitt "Sadismus und Masochismus" ist auch in → Far91 abgedruckt.
Kurzbeschreibung:  Inhaltsverzeichnis: S. 4-43 beschäftigen sich mit Ätiologie, Symptomatologie, Verlauf, Prognose und Behandlung der "Neurasthenia sexualis". III. Die krankhaften Anomalien des Geschlechtssinns. Neuropsychische sexuale Abnormitäten und Perversionen. Degenerative Sexualneurosen und Neuropsychosen (sexuale Logoneurosen) ab S. 84. Darunter b) Qualitative Anomalien des Geschlechtstriebes und der Geschlechtsempfindung (Sexuelle Perversionen; Parerosien) ab S. 96. Darunter 1. Heterosexuelle Anomalien und Aberrationen ab S. 96, enthält: Geschlechtlicher Picacismus, Geschlechtlicher Symbolismus (Fetischismus, Exhibitionismus, Pygmalionismus, Nekromanie u.s.w.), Algolagnie ("Sadismus" und "Masochismus", Lagnänomanie und Machlänomanie; active und passive Algolagnie), Erotischer Flagellantismus. Auf S. 112 schlägt Eulenburg die Einführung der Begriffe "Lagnänomanie" und "Machlänomanie" vor.
[Eul99] Eulenburg, Albert, 1899
Der Marquis de Sade
Erschienen in: Die Zukunft, Bd. VII, Nr. 26, 1899, S. 497-515
Kurzbeschreibung:  Lt. → Due00: Eine geistvolle Studie, welche die Sade-Forschung in Deutschland eröffnet. Inhalt: Allgemeines über die Bedeutung des Marquis de Sade S. 497-499; das Leben S. 499-504; die Werke S. 504-507; geistig-sittliches Niveau und Zusammenhang mit anderen Zeitrichtungen S. 507-512; krankhafter Geisteszustand de Sades S. 512-515.
[ER80] Eve, Raymond A. / Renslow, Donald G., 1980
An Exploratory Analysis of Private Sexual Behaviors among College Students: Some Implications for a Theory of Class Differences in Sexual Behavior
Erschienen in: Social Behavior and Personality, Bd. 8, Nr. 1, 1980, S. 97-105
Kurzbeschreibung:  "The research reported is based on an analysis of anonymous questionnaire data received from 72 Ss who were students at a southern public university. Ss filled out questionnaires at their leisure and returned them in sealed envelopes. A wide range of sexual behaviors and fantasies were self-reported by Ss including oral-genital sex, genital sex, homosexuality, bondage, sadomasochism, partialism, incest, pederasty, oralism, scatological acts, number of sexual partners, and premarital intercourse. The resulting data were presented in tabular form and compared with earlier national data sets. It was also noted that often fairly strong measures of association emerged in a positive direction between socioeconomic status and participation in (and/or approval of) 'deviant' sexual behaviors."
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Eve83] Everaerd, Walter, 1983
A case of apotemnophilia: A handicap as sexual preference
Erschienen in: American Journal of Psychotherapy, Bd. 37, Nr. 2, 1983, S. 285-293
Kurzbeschreibung:  "Reviews the literature on the few cases of reported apotemnophilia (in which patients wished to have part of their healthy body amputated or wished to have sex with someone who had an amputation) and presents the case of a 65-yr-old man with a desire for amputation. S appeared to have a fetish for peg legs and for homosexual relations with amputees. This desire began when he was 10 yrs old." (APA/PsycINFO)
[Eve72] Everett, G., 1972
Effects of Amyl-Nitrite ("Poppers") on Sexual Experience
Erschienen in: Medical Aspects of Human Sexuality, Bd. ? (Dezember), 1972, S. 146-?
[Exn02] Exner, Lisbeth, 2002
"Szenen meines Lebens" - Sacher-Masochs autobiographische Schriften
in: Spörk, Ingrid und Strohmaier, Alexandra (Hrsg.): Leopold von Sacher-Masoch, S. 285-304
Verlag: Literaturverlag Droschl, Graz
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Exn03] Exner, Lisbeth, 2003
Leopold von Sacher-Masoch Reihe: rororo monographie,
Verlag: Rowohlt, Reinbek
Standort: SMart-Rhein-Ruhr-Archiv, Dortmund
[Exn03a] Exner, Lisbeth, 2003
Dolorosa alias Dolle Rosa, Schriftstellerin des Masochismus und der erotischen Kolportage
in: Farin, Michael (Hrsg.): Phantom Schmerz: Quellentexte zur Begriffsgeschichte des Masochismus, S. 150-163
Verlag: belleville / Neue Galerie Graz, München
[Exn03b] Exner, Lisbeth, 2003
Leopold von Sacher-Masoch Zeittafel
in: Weibel, Peter (Hrsg.): Phantom der Lust Band I: Visionen des Masochismus, Essays und Texte, S. 14-31
Verlag: belleville / Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, München
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Exn03c] Exner, Lisbeth, 2003
Tagebuch-Silhouetten. Aus dem Leben eines "Masochisten".
in: Weibel, Peter (Hrsg.): Phantom der Lust Band I: Visionen des Masochismus, Essays und Texte, S. 32-49
Verlag: belleville / Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, München
Standort: Magnus-Hirschfeld-Archiv für Sexualwissenschaft, Berlin
[Eys76] Eysenck, H.J., 1976
Sex and Personality
Verlag: Open Books, London
[EW79] Eysenck, H.J. / Wilson, Glenn, 1979
The Psychology of Sex
Verlag: J.M. Dent & Sons, London
Anmerkungen:  208 Seiten

Zahl: 106

Fehlt was? Dann bitte einen neuen BISAM-Eintrag anlegen. Korrekturen und Ergänzungen bereits bestehender BISAM-Einträge einfach an bisam@datenschlag.org mailen.
Für Beiträge, Korrekturen, Ergänzungen und Einblick in private Sammlungen danken wir insbesondere tph, Wolf Deunan, Elmar Schlüter, Valentin Sitzmann, Inge Schwarzer und Margit Huber.
Links zu einzelnen Einträgen lassen sich folgendermaßen anlegen:

http://www.datenschlag.org/bisam/literaturverzeichnis/key/m.html#MK03
M ist dabei der Anfangsbuchstabe des Keys, und der Key findet sich jedem Eintrag vorangestellt.


Urheberrecht:

Webmaster
© 1995 - 2003 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten