Bisam

13.03.1998

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 1998 | Monatsübersicht März

  1. HS-Zeitung "Rosa Zone" jetzt "Queer"
  2. Zeitung "Queer" sucht Autor fuer Lederseite
  3. Erste Wahl zu Mr. Leather Germany in Berlin

HS-Zeitung "Rosa Zone" jetzt "Queer"

Die homosexuelle Monatszeitung "Rosa Zone", in der auch Informationen über SM und "Ledersex" geführt werden, heißt jetzt "Queer". Die 1991 in Bochum entstandene Rosa Zona fusionierte mit der ostdeutschen Zeitung Queer im Februar zur größte deutschen Homosexuellen-Zeitung mit einer Auflage von 50.000 Stück. Die Zeitung liegt kostenlos in Schwulen- ode Lesbentreffs aus, kann aber auch aboniert werden. Details zur Fusion und zum Aufbau der Redaktion sind in der Februar Ausgabe auf Seite 2 zu finden.

Im Internet gibt es die Seite www.queer.de, allerdings erstmal nur für den Osten Deutschlands. Mit einer Email an queer — at — pride.de mit "subscribe" in der Subject-Zeile kann man sich ein Newletter bestellen.

Zuständig für die Rubriken Leder (und Sport) ist Neal Kießwetter in Köln.

Adresse:

Queer-Zentralredaktion Aachener Straße 66 50674 Köln Deutschland Fax: (0221) 579 76-66


Zeitung "Queer" sucht Autor fuer Lederseite

Die Homosexuellen-Zeitung "Queer" sucht freie Autoren, die von Ledertreffen weltweit berichten. Sie sollen möglichst auch fotographieren können. Bewerbungsunterlagen mit Foto sollten an

Neal Kießwetter Queer Aachener Straße 66 50674 Köln Deutschland

geschickt werden.


Erste Wahl zu Mr. Leather Germany in Berlin

Zum ersten Mal soll am April in Berlin ein "Mr. Leather Germany" gewählt werden. Wie die Homosexuellen-Zeitung "Queer" in seiner Februar-Ausgabe berichtet, gewinnt der Sieger eine Reise nach Chicago, um im Sommer 1998 an der Wahl des "Mr. Leather International" teilzunehmen. In den USA finden seit Jahren Mr. Leather Wettbewerbe statt.

Die Wahl findet am Ostersonntag während des "traditionellen" Ledertreffens vom 09. April bis 13. April auf dem Gelände der Kulturbrauerei statt. Organisatoren des Treffens sind wie im letzten Jahr der schwule Infoladen Mann-O-Meter, der Sonntagsclub e.V. und dem Schwulenverband SVD. Letztes Jahre waren zu der Veranstaltung mehr als 1.200 Gäste gekommen.

Infos und Anmeldungen unter

Ledertreffen Berlin 1998 c/o Mann-O-Meter e.V. Motzstraße 5 10777 Berlin Deutschland Fax: 030 / 215 70 78



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten