Bisam

29.04.1998

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 1998 | Monatsübersicht April

  1. [TERMIN] IRC #bdsm.de HH Treffen 08. Mai 1998
  2. Zweite Leather Leadership Conference als Erfolg gewertet
  3. Kanadisches Domina-Urteil erwartet
  4. TERMIN Leather Pride Night 1998 in New York
  5. Älteste Schwulengruppe Deutschlands aufgelöst

[TERMIN] IRC #bdsm.de HH Treffen 08. Mai 1998

Das nächste Treffen der wachsenden norddeutschen #bdsm.de-Gemeinde des Internet Relay Chat (IRC) findet wie geplant am Freitag, den 8. Mai 1998, ab 21.00 Uhr im Hinterzimmer (vor den Toiletten links) der normalen Kneipe "Frank und Frei", Schanzenstraße 93, 20357 Hamburg, Telefon (040) 434 803 statt. Das Lokal befindet sich in der Nähe des S- und U-Bahnhofs Sternschanze (S 21, S 31, U 3, Bus 181 und 182) im Stadtteil Eimsbüttel Süd / St. Pauli Nord. Parkplätze gibt es ca. 150 Meter entfernt in der Lagerstraße. Die norddeutsche #bdsm.de-Gemeinde trifft sich dort bis auf weiteres jeden 2. Freitag im Monat ab 21.00 Uhr. Neue Gäste sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen bei Fantomask — at — gmx.de oder auf der Internet-Homepage www.home.pages.de/~bdsm.hh .


Zweite Leather Leadership Conference als Erfolg gewertet

Die zweite Leather Leadership Conference (LLC2) in New York [swl19971124-0001] [swl19980301-0001] wurde nach ersten Angaben von den Beteiligten als Erfolg bewertet. In einem kurzen Vorbericht spricht James LiGate auf seiner SM News Site von 125 regestrierten Teilnehmern, die selbst aus San Francisco gekommen seien. Ein ausführlicher Bericht soll folgen.

Während des Treffens sei Phoenix, Arizona als Veranstaltungsort der dritten Leather Leadership Conference 1999 angekündigt worden.

Die LLC2 hatte sich zum Ziel gesetzt, Führungsfähigkeiten ["leadership skills"] an Mitglieder der sadomasochistischen Subkultur zu vermitteln. Die Veranstaltung wurde von einer Reihe von SM-Gruppen, Individuuen und Geschäften in New York getragen.

Quelle: bdsm.miningco.com/library/news/blnews.htm


Kanadisches Domina-Urteil erwartet

In einem Verfahren gegen eine kanadische Domina wegen Ausübung der Prostitution wird das Urteil eines Berufungsgerichts in Ontario für Donnerstag, dem 30. April 1998 erwartet. Die SM News Site von James LiGate hatte den Beginn der Verhandlung für Montag angekündigt.

Mit dem Urteil soll ein vier Jahre dauender Rechtsstreit zwischen der Domina Terri-Jean Bedford und der kanadischen Staatsanwaltschaft abgeschlossen werden. Die Polizei hatte 1994 ihren "Bondage Bungalow" in Thornhill, einer Wohngegend nördlich von Toronto, durchsucht und dabei Spielzeug, Kleidung und Teile ihres Haushalts beschlagnahmt. Das Verfahren gegen sie wurde 1995 wegen unklarer Anklage abgewiesen. Ein Berufungsgericht in Ontario sprach sie 1996 dagegen für schuldig. Der Oberste Gerichtshof Kanadas weigerte sich, den Fall anzunehmen, der damit zurück an ein untergeordnetes Gericht ging.

Die Staatsanwaltschaft ("The Crown") will zeigen, daß Bedford sich der Prostitution schuldig gemacht hat. Sie hält den Vorwurf für unbegründet, da es keinen Geschechtsverkehr gegeben habe. Es habe sich um Spanking und Rollenspiele zwischen einvernehmlichen Erwachsenen gehandelt. Der Staat gehöre nicht ins Schlafzimmer. Der zuständige Richter Charles Purvis steht nach eigenen Angaben kurz vor der Pensionierung und hofft auf ein kurzes Verfahren.

Bedfords Anwälte haben die lange Dauer zwischen Anklage und Abschluß des Verfahrens kritisiert. Sie habe seit ihrer Verhaftung in Gelegenheitsjobs arbeiten müssen. Ihren vorherigen Jahresverdienst als Domina gab einer der Anwalt mit 100.000 US-Dollar an (etwa 170.000 Mark im Jahr, umgerechnet etwa 14.200 Mark im Monat).

Quelle: bdsm.miningco.com/library/news/blnews.htm

    KOMMENTAR

Es ist noch unklar, wann wir das Urteil werden vorliegen haben.


TERMIN Leather Pride Night 1998 in New York

Zum 15ten mal soll am 20. Juni 1998 die sadomasochistische Wohltätigkeitsveranstaltung "Leather Pride Night" (LPN) in New York stattfinden. Wie James LiGate auf seiner SM News Site berichtet, wurde sie zum ersten Mal 1982 von der New Yorker Gruppe schwuler Sadomasochisten GMSMA organisiert, wuchs aber schnell. Das Komitee der Veranstaltung umfasse inzwischen zwei stimmberichtigte Mitglieder jeder nichtkommerziellen SM-Gruppe in New York, zur Zeit der GMSMA, der Lesbian Sex Mafia, Men of Discipline, Pariahs MC und der Eulenspiegel Society. Als Sponsor kommt dieses Jahr auch Black Leather...In Color dazu.

Zu der Veranstaltung gehören eine Versteigerung und eine Tombola. Die Erlöse erhalten Gruppen, die Projekte zur Unterstützung der SM-Subkultur aufbauen oder fördern. Voriges Jahr gingen 21.000 Dollar (etwa 37.600 Mark) an die Electronic Freedom Foundation (EFF) für ihre Kampagne für Meinungsfreiheit im Internet, dem Capital Campaign Fund, dem Heritage of Pride sowie an Breaking Ground, einem Projekt zur Aids-Aufklärung.

Leather Pride Night 1998 Samstag, 20. Juni 1998 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr "The Roxy" New York

Quelle: bdsm.miningco.com/library/news/blnews.htm


Älteste Schwulengruppe Deutschlands aufgelöst

Deutschlands älteste Schwulengruppe, der 25jährige Verein für sexuelle Gleichberechtigung (VSG), hat sich auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung selbst aufgelöst. Laut der Mai 1998 Ausgabe berichtet die Schwulezeitung "Box" hatte die Müncher Gruppe sich März 1973 gegründet und Jahrelang ein Schwulenzentrum betrieben. Ein Grund für die Auflösung wurde nicht genannt.

Der VSG habe maßgeblich daran mitgearbeitet, gegen den Widerstand des Komitees ehemaliger Häftlinge (CID) eine Gedenkstätte für homosexuelle Opfer im Konzentrationslager Dachau einzurichten. Zu einem Bruch mit der International Lesbian and Gay Association (ILGA) war es 1994 gekommen, weil sich VSG für Pädophilie eingesetzt hatte und offen für deren sexuelle Selbstbestimmung eintrat.

Die Betreuung eines Gedenksteins im KZ-Dachau werde von einer Arbeitsgruppe der schwulen Kulturgruppe SUB übernommen, hieß es weiter. Die Pädophilengruppe habe sich einem neuen Trägerverein angeschlossen.



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten