Bisam

14.07.1999

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 1999 | Monatsübersicht Juli

  1. ZITAT Sadomasochistische Paarbeziehung

ZITAT Sadomasochistische Paarbeziehung

"Sein transsexueller Wunsch und seine operative Realisierung sind letztlich auf dem Hintergrund eines ausgepraegten strukturellen Ich-Defizits (Ich-Schwaeche) und einer sadomasochistischen Paarbeziehung zu verstehen. Er hatte sich den Interessen und Beduerfnissen des Freundes voellig unterworfen. Als Beispiel fuer die sadistischen Tendenzen seines Freundes nennt er, dass dieser einmal seinen Wellensittich lebend in den Ofen gesteckt oder seine Schallplatten zerstoert habe."

"Transsexualitaet: Ueber einen Fall von Rueckumwandlung" von P. Diederichs In: "Sexuologie - Zeitschrift fuer sexualmedizinische Fortbildung und Forschung" 2/99, Band VI, Hrsg.: Akademie fuer Sexualmedizin, Gesellschaft fuer Praktische Sexualmedizin

Anschrift der Redaktion: Prof. Dr. med. Dr. phil. Klaus Beier MA Rainer Alisch Institut fuer Sexualwissenschaft und Sexualmedizin Humboldt Universitaet Tucholskystr. 2 D-10117 Berlin Deutschland E-Mail: beier — at — rz.charite.hu-berlin.de

KOMMENTAR

Bei "sadomasochistische Paarbeziehung" handelt es sich wohl um einen allgemeinen Begriff aus der Psychologie, der ein unfreiwilliges, pathologisches Machtungleichgewicht beschreibt. Die undifferenzierte Verwendung in einer Zeitschrift fuer sexualmedizinische Fortbildung scheint mir aber doch interessant.



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten