Bisam

27.09.1999

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 1999 | Monatsübersicht September

  1. Site mit ausführlicher Liste von SM im dt. TV
  2. Site ueber Folter (Geschichte, BDSM, Computerspiele)
  3. Änderung Gesundheitsreform

Site mit ausführlicher Liste von SM im dt. TV

Eine ausführliche, bebilderte und kommentierte Version der unregelmäßigen SWL-Postings "SM im TV" ist auf der Web-Site www.bondage-fernsehtips.de zu finden. Dort stellt m.s.weber — at — gmx.net offenbar in Zusammenarbeit mit einer Reihe von Helfern und US-Quellen eine mehrtägige Liste insbesondere von Filmen zusammen, die BDSM-Szenen enthalten und im deutschen Fernsehen ausgestrahlt werden. Die Szenen sind in den meisten Fällen beschrieben und mit Thumbnails dokumentiert.


Site ueber Folter (Geschichte, BDSM, Computerspiele)

Auf www.geocities.com/TimesSquare/Dungeon/9363/ ("Reel Torture" [sic]) werden eine Reihe englischsprachiger Seiten zur Folter geführt. Unterthemen sind Geschichte der Folter (Mittelalter, Inquisition, Hexenprozesse, Menschenrechtsverletzungen in heutiger Zeit), Darstellungen von Folter in Filmen, "gespielte" Folter beim Sadomasochismus sowie Computerspiele, bei denen Folter vorkommt (zB. Dungeon Keeper).

KOMMENTAR

Englische Inhaltsangabe:

Dungeon Gate Image of gate, torches, and bloodbar (57K); definition of torture and pain; former site entryway Links to Real Torture History Torture history mostly Medieval, Inquisition, and Witch hunts; includes museums and art Modern political torture, recent abuse by government Links to Reel Torture in main-stream Movies, includes VidCaps links and VCR Alert Links to Unreal Torture BDSM (Consensual play, stories, games, newsgroups) BDSM (Bondage and Domination, SadoMasochism) as an alternative lifestyle Visit dungeons and see dungeon equipment on the Web Dungeon Keeper page a RPG (Role Playing Game) which includes a torture chamber. How to modify the game to access the torture chamber/dungeon on the first level. About these pages


Änderung Gesundheitsreform

Mehrere grosse Zeitungen berichten heute ueber eine Aenderung der geplanten Gesundheitsreform. Nach massiven Protesten der Datenschuetzer soll jetzt die Weitergabe von Patienteninformationen an die Krankenkassen nur noch in anonymisierter Form geschehen. Die Daten selbst sollen zentral erfasst werden.

KOMMENTAR

Dies bedeutet wohl nicht den Verzicht auf die Anwendung des ICD 10 selbst, sondern nur auf die unverschluesselte Weitergabe der Daten. Wo genau die Daten gesammelt werden sollen, wurde nicht bekannt gegeben; ebensowenig, durch wen, d.h. unter wessen Verantwortung dies geschehen soll. Ein Missbrauch der gesammelten Daten ist auch bei dieser Vorgehensweise nicht voellig auszuschliessen.



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten