Bisam

10.04.2000

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2000 | Monatsübersicht April

  1. Volkmar Kuhnles "Gothic-Lexikon" zu SM

Volkmar Kuhnles "Gothic-Lexikon" zu SM

In seinem "Gothic-Lexikon" schreibt Volkmar Kuhnle zu SM:

S. 5, "Die Subgenres der Gothic-Musik":

    S/M-Musik: Musik, die als Hintergrund für S/M-Shows und Fetisch-Performances benutzt wird. Eigentlich keine Musikrichtung im strengen Sinn, da stark mit dem Electro verwandt. Beispiele hierfür sind Die Form und Sleep Chamber.

S. 250, Lexikoneintrag "Sacher-Masoch, Leopold von"

    Der österreichische Adlige Leopold von Sacher-Masoch, der im 19. Jahrhundert in Wien lebte, gab der schmerzempfangenden Lust seinen Namen: Masochismus. Sein bekanntestes Buch zu diesem erotischen Thema trägt den Titel "Venus im Pelz".

S. 250 Lexikoneintrag "Sade, Marquis de"

    Der französische Edelmann Marquis de Sade, der im 18. Jahrhundert lebte, schilderte in seinen Werken (bekanntestes: "Justine") die extremsten Art [sic] von Sexqualen bis in den Tod. "Der Sadismus hatte seinen Namen. Quälen aus Lustbedarf. Über alle Grenzen von Sitte, Anstand und Moral gehen." (Norbert Borrmann: "Vampirismus", 1998)

S. 270, Lexikoneintrag "S/M":

    S/M ist die allgemein übliche Abkürzung für Sadismus/Masochismus. S/M ist eine Spielart der Sexualität, die durch Dominanz und Unterwerfung geprägt ist. Seinen Namen hat S/M von den beiden Autoren Marquis de Sade und Leopold von Sacher-Masoch. Innerhalb der Schwarzen Szene sind S/M-Neigungen nicht ungewöhnlich.

Einen Eintrag zu Sadismus, Masochismus oder Sadomasochismus gibt es nicht. Die nichtkommerzielle Subkultur oder die Existenz von SM-Gruppen wird nicht erwähnt. Bei einer Vielzahl der Einträge zu Musikgruppen wird die Rolle von SM in ihrer Arbeit erwähnt.

Kuhnle, Volkmar "Gothic Lexikon. The Cure, Bauhaus & Co: Das große Nachschlagewerk zur Gothic-Szene" Lexikon Imprint Verlag Berlin 1999

Lexikon Imprint Verlag Katanienalle 32 10435 Berlin Deutschland



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten