Bisam

24.05.2000

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2000 | Monatsübersicht Mai

  1. US-Mailingliste zur Geschichte des SM
  2. Dt. BzgA richtet "Loveline" zur Aufklärung Jugendlicher ein

US-Mailingliste zur Geschichte des SM

Auf egroups ist einem Posting auf der Mailingliste SM ACT zufolge die englischsprachige Mailingliste "Leather History" als eine Diskussionsliste zur Geschichte des SM eingerichtet worden. Wie Anna in der Ankündigung vom 24. Mai 2000 mitteilte, wird das Archiv nur für Mitglieder offen sein. Die Listenadresse lautete demnach leatherhistory — at — egroups.com.

KOMMENTAR

Unter www.egroups.com/ war die Liste am Tag der Ankündigung selbst zunächst nicht zu finden, was an einer Verzögerung durch die Software liegen könnte.


Dt. BzgA richtet "Loveline" zur Aufklärung Jugendlicher ein

Die deutsche Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) hat unter www.loveline.de/ eine Aufklärungs-Site für Jugendliche eingerichtet. Darauf weist die Online-Ausgabe der Computerzeitschrift "c't" (Quelle su) hin. Zu der Site gehören neben einer FAQ und einer Möglichkeit zur Diskussion mit Experten im Chat auch ein "Liebeslexikon" mit 350 Begriffen. Unter "Sadomasochismus" findet sich dort:

    Sadomasochismus, auch Sadomaso oder SM genannt, ist eine Sexualpraktik. Dabei befriedigt man seine Lust und sexuelle Erregung, indem man den anderen erniedrigt oder ihm leichte Schmerzen zufügt (Sadismus) oder von anderen die Erniedrigungen oder Schmerzen erhält (Masochismus). Nach außen hin wirkt Sadomaso gewalttätig. Zwischen Menschen, die SM praktizieren, gibt es ganz klare verabredete Regeln und Grenzen.

Unter der Rubrik "Formen der Sexualität" findet sich SM nicht. Auch wird weder auf die Existenz einer sadomasochistischen Subkultur, weitere Literatur zu dem Thema oder Anlaufstellen im Internet hingewiesen.

BZgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Abteilung Sexualaufklärung, Verhütung und Familienplanung Postfach 910152 51071 Köln Deutschland

Tel: 0221 - 8992-0 Fax: 0221 - 8992-300

E-Mail: loveline — at — bzga.de Web: www.loveline.de

Quelle "c't": www.heise.de/newsticker/data/atr-23.05.00-002/



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten