Bisam

04.07.2000

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2000 | Monatsübersicht Juli

  1. SM-Spruch bei WDR 2 Bericht zu CSD Koeln
  2. US-Enzyklopädie des SM angekündigt
  3. CSD: SMart-Interview im internet
  4. Neues Fernabsatzgesetz im Internet

SM-Spruch bei WDR 2 Bericht zu CSD Koeln

Am Sonntag (2. Juli 2000) wurde in einem Bericht des Radiosenders WDR 2 über den CSD Köln um etwa 18.35 Uhr als einziges Beispiel für einen Spruchband "Freiheit ist immer auch Freiheit der Andersliebenden" genannt. Dieses Motto war von SMart Rhein-Ruhr e.V. mitgeführt worden. Die Teilnahme von Sadomasochisten wurde nicht erwähnt.

An der Parade des CSD in Köln hatten in diesem Jahr schätzungsweise 80 Sadomasochisten teilgenommen. In mehreren Medienberichten war von insgesamt 40.000 Zugteilnehmern und 700.000 Zuschauern die Rede. Neben SMart Rhein-Ruhr e.V. nahmen unter anderen auch Mitglieder von BDSM Berlin e.V., SMart Bremen-Oldenburg e.V. und der Redaktion der "Schlagzeilen" am Marsch teil.


US-Enzyklopädie des SM angekündigt

In den USA hat sich eine neue SM-Organsiation mit dem Namen Leather Literary Project gebildet, die die Erstellung einer "Leather Encyclopedia" angekündigt hat. Wie die amerikanische Gruppe NLA am 30. Juni auf der Mailingliste SM ACT mitteilte, soll die Enzyklopädie unter anderem die Geschichte des SM, seinen gegenwärtigen Zustand und auch Biographien seiner einflussreichsten Persönlichkeiten beinhalten. Zudem sollen Photos, Zeichnungen, Listen und Tabellen enthalten sein.

Das Projekt ist als Gemeinschaftsarbeit geplant und soll formell während der Konferenz Living in Leather in Seattle im Bundesstaat Washington vom 30. Juni bis 3. Juli vorgestellt werden. Die Gelder aus dem Verkauf der Encyclopedia sollen dem SM-Museum Leath er Archives & Museum in Chicago zu Gute kommen.

Kontakt:

Catherine Gross, Lady Victoria oder Maryann [sic] Brown Email: LLPEditors — at — visto.com

    ORIGINALZITAT

    The Leather Encyclopedia will be the first of its kind; an alphabetical reference chronicling the history, achievements and advancements of the leather/BDSM/fetish community along with biographies of pioneers, leaders and significant contributors over the years. Its purpose is to collect and preserve the various leather communities' great past and present wealth of history, bringing together the energy and invaluable experiences of all aspects of the leather community, including but not limited to, (in alphabetical order) our bisexual, gay, heterosexual, lesbian and transgender/transsexual members. The tome will also include photographs, illustrations, lists and charts, along with an extensive appendix, bibliography and index with detailed credits for each of the organizations, groups, and the individuals who contribute items, labor or support.


CSD: SMart-Interview im internet

Während der CSD-Parade am Sonntag hatte ich die Gelegenheit, einem Internet-Fernsehsender ein Interview zu geben. Die Fragen machten einen ausgesprochenen interessierten und niveauvollen Eindruck. Ich hatte die Gelegenheit, zu erklären, wer wir waren (SMart und andere BDSM-Gruppen) und, was die Ziele von SMart sind. In diesem Rahmen habe ich besonders darauf hingewiesen, daß wir Leuten, die Probleme mit ihrer Neigung haben, helfen und die Öffentlichkeit über Sadomasochismus informieren, aber auch Interessierten einen Treffpunkt bieten, um sich auszutauschen.

Die weitere Frage, ob es Gesetze etc. gebe, die uns diskriminierten, gab mir die Gelegenheit, auf PorNo hinzuweisen und dabei klarzustellen, daß wir gegen Gewaltpornographie sind, aber eben auch nichts mit Gewaltpornographie zu tun haben (safe, sane and consensual). Abschließend konnte ich darauf hinweisen, wie wir zu erreichen sind.

Leider fand das interview relativ knapp vor den WDR-Kameras statt, so daß alles sehr schnell ging. Es würde mich interessieren, von jemandem zu hören, der das interview gesehen hat, da ich nicht sicher bin, ob live gesendet wurde und (bei einer Aufzeichnung) schon gerne wüßte, ob aus dem interview etwas herausgeschnitten wurde.

Haut 'rein Frank SMart-Referat Öffentlichkeitsarbeit


Neues Fernabsatzgesetz im Internet

Für Interessierte haben wir das neue Gesetz als Datei ins Internet gestellt.

www.rohrstock.de/leser/index.html



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten