Bisam

08.10.2001

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2001 | Monatsübersicht Oktober

  1. "Lob der Peitsche" im Beck-Verlag
  2. TERMIN Pandämonium
  3. TERMIN 9.11..2001 Hamburg - 5. Fetish-Ball-Night
  4. TERMIN Salon kontraer am 15.10.2001

"Lob der Peitsche" im Beck-Verlag

Im renommierten C.H.-Beck-Verlag erscheint aktuell zur Buchmesse von Niklaus Largier das Buch "Lob der Peitsche. Eine Kulturgeschichte der Erregung". Laut einer Kurzbeschreibung bei amazon.de, die dieses Buch in seiner Rubrik Neuerscheinungen zur Buchmesse, Ressort Geist und Wissen, gleich als ersten Titel vorstellt, thematisiert Largier Peitsche, "Geißel, Leder und Rohrstock" im Schnittpunkt unter anderem spiritueller, erotischer und pornographischer Diskurse. "Im Zentrum dieses Buches steht die Inszenierung des Körpers, verbunden mit der Erregung der Phantasie."

Näheres hier: www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3406480934/028-9824630-9166155


TERMIN Pandämonium

Schlagartig! lädt alle Kulturinteressierten zu einem tollen Event abseits von SM & Fetisch ein:

"Pandämonium - das Kulturevent für alle Sinne" Öffne Deine Sinne und laß Dich entführen in eine mystische Welt voller Geheimnis, Zauber und Sinnlichkeit.

Die Autoren Wolfgang T. Ansgard und Peter Brandstätter lesen aus ihren Werken und begleiten uns in andere Welten. Der Komponist und Flötist Alexander Wagendristl verzaubert uns mit seiner Musik. Die Gemälde von Peter Gric und Joachim Luetke, der auch Skulpturen ausstellt, gewähren tiefe Einblicke. Die Klänge von Stefan Rozporkas Didgeridoo und Klangschalen erfüllen die faszinierende Location. Die sinnlichen Tastobjekte von Philippe Rene laden ein zum Fühlen und (Be-)Greifen. All das - und noch einiges mehr - erwartet die Gäste an diesem Abend in den phantasiebeflügelnden Räumlichkeiten der Burg Liechtenstein.

Mi, 31. Oktober 2001, Beginn 19.30 Uhr Burg Liechtenstein, A-2344 Maria Enzersdorf bei Wien

Kein Dresscode, aber phantasievolle Kleidung natürlich gerne gesehen. (Speziell "Mittelalter" paßt hervorragend zum Ambiente der Burg Liechtenstein!)

Unkostenbeitrag inkl. Buffet: ATS 270,- Abendkassa ATS 240,- Vorverkauf

Vorverkaufskarten können beim Schlagartig!-Team bezogen werden, bei Alice im SMart Cafe und bei Vera & Ossi/Leather and More.

Kartenbestellungen unter Tel. 0664 / 174 88 47 (19-22 h) und info — at — schlagartig.at

Weitere Infos über das Event und speziell die ausstellenden bzw. vortragenden Künstler unter www.pandaemonium.at.

KOMMENTAR

Neben der Intention, einen anregenden und unterhaltsamen Abend zu bieten, ist es uns ein Anliegen, mit der Veranstaltung dieses Kulturevents abseits von SM & Fetisch aufzuzeigen, daß SadomasochistInnen mehr Interessen und Gesichter haben, als die in den Medien gern gezeigten Klischees. Wir laden an diesem Abend kulturinteressierte Menschen ein, hinter das Offensichtliche zu blicken, einen zweiten Blick zu riskieren - und wünschen gute Unterhaltung!


TERMIN 9.11..2001 Hamburg - 5. Fetish-Ball-Night

Die Hamburger Gruppe abART e.V. veranstaltet bereits zum 5. Male eine Fetisch-Ball-Night:

Wann: Freitag, 9.11. 2001 Beginn: 22:00 Uhr - Einlass ab 21:00 Uhr Wo: BLACK & ZIPs, Danziger Strasse 21, 20099 Hamburg (Nähe Hauptbahnhof) Dresscode: streng - Lack, Leder, Latex, Uniform, Kinky Sexy, sündige Dessous, Nylons, Korsage, Piercings, Tatoos, Nackte Haut, Glamour, Fantasie, elegante Abendgarderobe Eintritt: Abendkasse - DM 48,-- Vorverkauf - DM 43,-- Vorverkaufsstellen sind u.a. - abART-Team - Telefon: 040/22944155 E-Mail:box — at — abart-team.de Web: www.abart-team.de - Der 2te Streich! Clemens-Schultz-Strasse 29, 20359 Hamburg - Jungbluth Steel & Fashion Marktstrasse 108, 20357 Hamburg - PULS Drugstore Davidstrasse 5, 20359 Hamburg - BIZARRE-Shop im WOS Steindamm -6, 20099 Hamburg - BLACK Leatherbar Danziger Strasse 21, 20099 Hamburg - TIT FOR TAT -. Tatoo & Percing Wandsbeker Chaussee 28, 22089 Hamburg

Geboten wird u.a. eine "Deluxe Erotic Performance".


TERMIN Salon kontraer am 15.10.2001

Wie (fast) immer am dritten Montag im Monat laden wir euch also auch jetzt wieder ein zum:

Salon konträr

am 15. Oktober 2001 um 20 Uhr im Kölibri Hein-Köllisch-Platz (St. Pauli-Süd/HH) Seiteneingang Trommelstraße

Ein Abend mit Ambiente - palavern, grübeln, lachen, streiten über Fragen, die sadomasochistisch liebende Menschen aufregen, anregen, bewegen.

Thema am 15. Oktober:

Orgasmus

Wir haben uns herangetastet auf den letzten beiden Abenden: Erst mit den Augen, den gierigen, verstehenden, wegschauenden, aber immer etwas aus der Distanz. Dann mit den Händen, die können schon ziemlich zupackend sein - wenn man sie denn lässt - lustvoll, schmerzhaft, schmerzhaft lustvoll. Und nun allso der Orgasmus. Der Mittelpunkt, Höhepunkt aller Erotik, zumindest in der "normalen" Sexwelt. Und bei uns? Alles anders? Das Spiel, oft ganz ohne gegenseitige Berührungen unserer intimsten Stellen, und dann... allein nach Hause (z.B. nach einer Fete), allein ins Bett? Und dann? In wolligen Erinnerungen einschlummern? Oder lieber erst noch einen Orgasmus von eigener Hand? Oft spielen wir auch mit dem Orgasmus, bis kurz vor dem Höhepunkt, und dann... Ende? Oder gar nicht... Mösen werden verschlossen, Keuschheitsgürtel werden umgelegt. Was ist eigentlich der Kick an diesen Spielen, was gibt uns passiven und aktiven das? Oder auch... erst das (harte) Spiel, dann Zärtlichkeit, Entspannung, Orgasmus...?

Wir freuen uns auf einen spannenden, anregenden, erregenden(?) Abend mit Euch, Euren Gedanken, Gefühlen, Geschichten.

Der Salon konträr findet regelmäßig an jedem 3. Montag im Monat am gleichen Ort und zur gleichen Uhrzeit statt. Nächster Termin: 19.11.2001



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten