Bisam

07.03.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht März

  1. TERMIN Cebit-Zimmer/Hannover
  2. SM Artikel in der Brigitte
  3. Bei Arabella: "Ich liebe eine Domina"

TERMIN Cebit-Zimmer/Hannover

die gruppierung > chariSMa Hannover < bietet aktuell die vermittlung von zimmern an "sm-orientierte cebit-besucherInnen" an. diese messe findet vom 13.-20.3. in hannover statt - in diesen zeitraum fällt auch die nächste sm-party > SaltoMortale < am 16.3.02 .

die zimmer sind bei sm-toleranten menschen. sie entsprechen gutem hotel-standard - sind nur zur cebit-zeit im preis erheblich günstiger !

beispiel: einzelzimmer mit frühstück pro nacht komplett 90,-- Euro !

schnelle anfragen bitte unter: chariSMaHannover — at — gmx.de oder: 0175-7132138


SM Artikel in der Brigitte

Die aktuelle "Brigitte" vom 06.03.02 beinhaltet ein Dossier "Die Sexgeheimnisse der Männer", das sich mit unterschiedlichsten sexuellen Neigungen beschäftigt.

Darunter ein SM Beitrag "Ist Gewalt ein Männertraum?". Diesem liegt ein Gespräch des zuständigen Brigitte Redakteurs mit www.lustschmerz.de (vertreten durch Stefan) zugrunde.

Wir haben uns nach Kontaktaufnahme durch die "Brigitte" zu einer Unterstützung entschlossen, da das Thema einen seriösen Eindruck machte und sind mit der Aufbereitung verhältnismäßig zufrieden. Die Absprachen bezüglich Gegenlesen wurden eingehalten und der Text von uns -nach wenigen Änderungen - freigegeben.

Auch wenn sich noch einige Quotenformulierungen darin finden, wird das Thema SM dennoch neutral bis positiv beleuchtet. Unser Schwerpunkt lag darin, das Fundament SSC und Liebesbeziehung zu transportieren. Dies scheint uMn durchaus gelungen, weshalb wir einige Überzeichnungen und den Stil des Redakteurs akzeptierten.

Der Artikel findet sich auf Seite 128 der "Brigitte" vom 06.03.02. Eine Online Ausgabe des Dossiers existiert nicht.

Adresse: Gruner & Jahr Verlagshaus BRIGITTE PF 21 20444 Hamburg Deutschland Tel: 040-3703-0 Email: infoline — at — brigitte.de


Bei Arabella: "Ich liebe eine Domina"

Beim Pro7-Talk "Arabella" war heute das Thema "Ich liebe eine Domina" zu sehen. Schon im Vorfeld suchte die Redaktion fieberhaft nach Kandidaten für die Sendung, auch im Forum von Bizarre-Talk [swl20020224-0002]. In der Information von Pro7 liest sich das Thema der Sendung wie folgt:

"Jürgen liebt Lola und Lola liebt Jürgen. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht Lolas Job als Domina! Wird Lola für Jürgen ihren Beruf aufgeben? Lady Roxy ist Domina aus Passion, sie hat kein Problem mit ihrem Freund. Genauso wenig Lady Eve, deren Freund Peter sie sogar managed. Stefan geht jede Woche zu seiner Lieblingsdomina und zahlt auf ganz besondere Weise...."

Die Sendung selbst strotzte nur so von Vorurteilen und Klischees. Margit Haupt, eine eingeladene "Therapeutin" gab Sätze wie "SMler sind beziehungsgestört" oder "Da eine Krankheitseinsicht bei SMlern fehlt, gibt es auch keine Therapiemöglichkeit" von sich.

In der Sendung selbst wurde "Roxy" vorgestellt, eine Domina, die sich hauptsächlich auf Fernerziehung spezialisiert hat, und die stolz erzählte, daß einer ihrer Sklaven sein Konto geplündert habe und ihr 3.000 Euro überwiesen hätte, weil er sie so verehre.

Eine andere Domina namens Lola (laut eigener Aussage ein Zwitter), die Jura studiert hat, meinte "Als Domina mußt Du eloquent sein". Auch zwei Gegenpole zu den Dominas waren eingeladen. Annette "Ich steh auf Blümchensex" und Thorsten "Ihr seid ja krank". Ein Gummifetischist, der sich nicht zeigen wollte, betonte, daß er den Dominas anschaffe, was er wolle und deshalb kein Sklave sei.

Kurz nach den Werbepausen durfte Excentric Fashion eine Modenshow präsentieren.

Quelle: www.bizarre-talk.org



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten