Bisam

16.03.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht März

  1. SMart-Photoworkshops "Erotische Photographie"
  2. LA&M - Spende von SMart Rhein-Ruhr e.V
  3. TERMIN 6. Fetish-Ball-Night des abART e.V

SMart-Photoworkshops "Erotische Photographie"

Am 02. & 03. März fand in einem professionellen Photostudio in Bochum der erste von zwei geplanten Photoworkshops unter dem "Dach" von SMart Rhein-Ruhr e.V. zum Thema " Erotische Photographie" statt.

Organisiert wurde der Workshop von der SMart Rhein-Ruhr e.V. Gruppe "artSMagic" & Thomas Schröer (Todis).

Am ersten Tag wurden die theoretischen Grundlagen der Photographie in klarer und verständlicher (!) Form nähergebracht. Das Erlernte konnte dann von den Teilnehmern mit Profizubehör in einem grossen Photostudio und unter fachkundiger Hilfe von Thomas (Todis) am zweiten Tag ab 11:30 Uhr an den mitgebrachten Models ausprobiert werden. Es standen drei mit Blitzanlage ausgestattete Bühnen zur Verfügung. Natürlich legte der Meister auch mal auf Bitten selbst "Hand an" und schoss ebenfalls diverse schöne Photos von den Anwesenden.

So wurden diverse Filme mit Bildern von SM- und Fetischszenen sowie auch historischen Szenen und Schwertkämpferposen gefüllt. Schöne historische Kleidung war genauso vertreten wie Lack und Leder oder z.B. ein Serviertablett das von Klammern (freihändig!) gehalten wurde. Das Klima in der Gruppe war so gut, dass sogar eine Session möglich war - von der bestimmt tolle Photos gemacht worden sind. Abschluss der gelungenen Veranstaltung war dann ein gemeinsames Essen beim Italiener, bei dem man ausgiebig über das Erlernte und Erlebte plauschen konnte.

Natürlich fieberten dann alle dem Tag entgegen, wo die Photos entwickelt sind und abgeholt werden können. Aufgrund der Beratung durch Todis hatten alle die Möglichkeit, dies preiswert bei normalen Entwicklungsstellen durchführen zu lassen, sofern nicht hobbymässig sowieso die Schwarzweiss-Entwicklungen zuhause geplant waren. Ein weiterer Treff zum Bewundern und Besprechen der Ergebnisse ist geplant.

Eine durchweg gelungene Sache, die nur durch den tollen Einsatz von Thomas (Todis) möglich war. Ganz klasse, noch mal vielen Dank! Auch ein Dank an Klaus-Martin (SMart artSMagic) der hier als "Mentor" gewirkt hat und der Idee zur Umsetzung verholfen hat.

An diesem Wochenende (16./17. März 2002 ) wird wieder ein zweitägiger Workshop abgehalten werden. Es ist davon auszugehen das auch dieser - ausgebuchte Workshop - die Qualität des ersten Workshops haben wird.

Weitere Informatioen zum Künstler: www.thomasschroeer.de/ mail: ts — at — thomasschroeer.de


LA&M - Spende von SMart Rhein-Ruhr e.V

In der aktuellen Ausgabe des Newsletter (Issue 13 Winter 2002) schreibt das Leather Archives & Museum (Chicago) auf Seite 2:

First "International" Brick Purchased for the LA&M Capital Campaign

Shortly after he arrived in Chicago as the new Director of the LA&M, Joseph Bean started the "Buy A Brick" program. The intent of this program is to encourage financial contributions for a permanent home to the LA&M collections by immortalizing donors who make contributions of $500 or more. In December of 2001, SMart Rhein- Ruhr e.V. (based in Germany) made a contribution of $500 to the museum, personally delivered to Joseph by Christoph Boger. This became the first brick purchased by an entity outside the United States. Vielen Dank! (For those of you who speak Deutsch, you may want to visit their website at www.smart-rhein-ruhr.de)

Im Herbst 2001 beschloß SMart Rhein-Ruhr e.V. aufgrund seiner guten Finanzlage auch das "Leather Archives & Museum" in Chicago, das erste international arbeitende Archiv und Museum, zu unterstützen und damit die dortige Arbeit an der Dokumentation und Präsentation unserer Subkult

siehe dazu auch das SMart-Info Februar-März 2002 S. 35

Adressen im Netz: www.leatherarchives.org archives — at — leatherarchives.org (Dort kann der aktuelle newsletter im pdf.-Format bestellt werden

www.smart-rhein-ruhr.de smart — at — smart-rhein-ruhr.de


TERMIN 6. Fetish-Ball-Night des abART e.V

Die Hamburger Gruppe abART e.V. lädt bereits zum 6. Male zu einer Fetish- Ball-Night:

Wann: Freitag, 5.April 2002

Beginn: 22:00 Uhr - Einlass ab 21:00 Uhr

Wo: BLACK & ZIPs, Danziger Strasse 21, 20099 Hamburg (Nähe Hauptbahnhof)

strengster Dresscode: - Lack, Leder, Latex, Uniform, Kinky Sexy, - - sündige Dessous, Nylons, Korsage, Piercings, - - Tatoos, Nackte Haut, Glamour, Fantasie, - elegante Abendgarderobe

Eintritt: Abendkasse - EUR 20,-- Vorverkauf - EUR 24,--

Vorverkaufsstellen sind:

abART-Team Telefon: 040/22944155 E-Mail:box — at — abart-team.de Web: www.abart-team.de

Cafe SittsaM Clemens-Schultz-Strasse 42, 20359 Hamburg

PULS Drugstore Davidstrasse 5, 20359 Hamburg

BIZARRE-Shop im WOS Steindamm 16 - 22, 20099 Hamburg

Jungbluth Steel & Fashion Marktstrasse 108, 20357 Hamburg

CUPIDO Gutenbergstrasse 1, Raisdorf/Kiel

Online via www.livingdead.de

Geboten wird u.a.:

- 4 Spielzonen - im ZIPs (Separees, Klinik, Sklavenrad, Nasszellen, Bondage und mehr)

- Separater Tanzbereich - im BLACK DJ Charly (EBM, Gothics, Wave, Darkwave, Neo Klassik u.ä.)

- bizarre Erotic Performance durch die Performancegroup Machere Renee

- Grosszügiges Büffet

Für Gäste, welche in Hamburg eine Übernachtungsmöglichkeit suchen, wird das

City Appartment Hotel Schröderstrasse 35, 22087 Hamburg Tel.: 040-220 93 83 EMail: cityapphotel — at — aol.com

welches den Ballnachtbesuchern eine Ermässigung gewährt, empfohlen.

    KORREKTUR [17. Mär 2002]

Korrektur:

Abendkasse - EUR 24,-- Vorverkauf - EUR 20,--



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten