Bisam

24.03.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht März

  1. TERMIN Schlagwerk Themenabend SM und Versicherungen in Hamburg
  2. TERMIN SM-und Fetisch-Filme in der Traumfabrik Kiel

TERMIN Schlagwerk Themenabend SM und Versicherungen in Hamburg

Am Dienstag, den 26. März 2002 findet um 20 Uhr im "Blauen Raum" von KISS Altona, Gaußstr. 23 (Eingang durch die Glastür rechts vom "Cafe Treibeis") ein Themenabend zum Thema SM und Versicherungen statt.

Der offizelle Einladungstext: Nicht nur im täglichen Leben, sondern auch im SM kann mal ein Malheur passieren ... und fast jeder hat sich gegen die wirtschaftlichen Folgen eines solchen Malheurs im täglichen Leben mehr oder weniger umfangreich versichert.

Aber gehören meine Latex-Klamotten und andere Fetisch-Kollektionen oder SM-Toys, für die wir oft nicht wenig Geld ausgegeben haben, eigentlich auch zu den Dingen, die in meiner Hausratversicherung mit abgedeckt sind? Und eine Frage, die nicht nur bei privaten Veranstaltern oft auftaucht: Zahlt meine Haft-pflichtversicherung auch dann, wenn sich das Malheur auf einer SM-Party ergeben hat? Und kann ich eigentlich meine Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen, wenn ich z.B. wegen SMigen Inhalts auf meiner Webseite belangt werde?

Sicher werden sich aus der Runde noch andere Beispiele für versicherungstechnische Fragen ergeben. Um diese so gut wie möglich klären zu können, haben wir als Referenten für diesen Abend einen Versicherungsfachwirt eingeladen.

Aber der Schwerpunkt soll wie immer auf dem persönlichen Gespräch liegen.


TERMIN SM-und Fetisch-Filme in der Traumfabrik Kiel

In den nächsten Tagen werden in der Traumfabrik Kiel folgende SM bzw. Fetisch-Filme zur Aufführung gebracht:

25. - 27.3. 2001 VENUS IN FURS (Venus im Pelz) holländisch Orginalfassung mit deutschen Untertiteln Beginn 20.00 Uhr Eintritt EUR 2,--

Bei "Venus in Furs" handelt es sich um eine Verfilmung (NL 1994) des von Leopold Sacher-Masoch stammenden Romans "Venus in Pelz".

28.3. - 3.4. 2001 WALK DON`T WALK englisch Orginalfassung mit deutschen Untertiteln Beginn 20.00 Uhr Eintritt EUR 2,--

WALK DON`T WALK ist ein Dokumentarfilm von Thomas Struck über die Beine von Manhattan, sexy, schnell und tabubrechend, mit dem Tropical Groove des prominenten Klarinettisten Don Byron, den Analysen der Chefredakteurin des Fetischmagazins "Leg Show", Dian Hanson und den unschlagbaren Sprüchen der New Yorker zu ihren unteren Extremitäten.

Näheres hiezu siehe www.filmz.de/film_2002/walk_don_t_walk/

Für Rückfragen: EMail: Traumfabrik.kiel — at — t-online.de

    ERGAENZUNG [24. Mär 2002]

    > In den nächsten Tagen werden in der Traumfabrik Kiel

- OFF-Kino Grasweg 19, Kiel



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten