Bisam

22.07.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht Juli

  1. sex in the city
  2. Internetzensur: google.de zensiert Suchergebnisse
  3. ERGAENZUNG Internetzensur: google.de zensiert Suchergebnisse
  4. Neuer (erster) BDSM-Stammtisch in Gütersloh
  5. Ergänzung "TIP"
  6. Magdeburg Bizarr zieht um

    

sex in the city

Der "TIP",ein Berliner Stadtmagazin berichtet in seiner neuen Ausgabe unter anderem über eine Bondageschule uns eine SM- Akademie

www.tip-berlin.de/


    

Internetzensur: google.de zensiert Suchergebnisse

Laut einem Bericht von Telepolis (Heise Verlag) [1] zensiert Google Suchanfragen deutscher Internetsurfer. Suchanfragen an die Suchmaschine, welche von "deutschen IPs" stammen, werden demnach nur zensiert beantwortet. Hierbei spielt es keine Rolle, ob das deutsche Angebot oder google.com genutzt wird. Zurzeit scheint sich die Zensur nur auf rechtsradikale Angebote zu beziehen. Im Bericht werden mehrere Vertreter von renomierten Suchmaschinen zur aktuellen Problematik befragt. Hierbei wird unteranderem Stefan Karzaunikat von Suchfibel.de mit folgender Aussage zitiert:

"Da die Bewertung, ob ein Seite jugendgefährdend oder vielleicht strafrechtlich relevant ist, als Laie oft nicht vorgenommen werden kann, fragt ein Suchmaschinenbetreiber eben andere. Das können Kollegen sein oder die Mitarbeiter des Jugendschutz.net."

Sollte Jugendschutz.net hierbei wirklich zum Zuge kommen, so dürften bald die meisten SM-Informationsseiten ebenfalls nicht mehr über Suchmaschinen zu finden sein.

Interessantes am Rande: Jugendschutz.net hat kein ausreichendes Impressum und die angegebene Telefonnummer existiert lt. Telepolis nicht mehr. Die Domaininhaberin der Domain Jugendschutz.net ist im Ruhestand, die angegebene Telefonnummer dieser ist ebenfalls nicht existent.

Kommentar: Die Gefahr der Zensur des Internets in Deutschland wächst von Tag zu Tag. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch renomierte nicht rechtsradikale Seiten hiervon betroffen sein werden.

Jugendschutz.net bestätigt seinen schlechten Ruf dadurch, dass jugendschutz.net selber die bestehende Gesetze im Internet nicht ausreichend befolgt.

[1] www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/12948/1.html


ERGAENZUNG Internetzensur: google.de zensiert Suchergebnisse

1) Auf der Suchfibel-Mailingliste wird dieses Thema seit bekannt werden der geplannten Filtersysteme heftigst diskutiert.

www.suchfibel.de/aktuell/mailingliste.htm

2) Webseitenbetreiber / Webmaster finden unter

www.hamburg.de/fhh/behoerden/datenschutzbeauftragter/material/ohtmd.pdf

eine Orientierungshilfe für Tele- und Mediendienste, bzw. was bei der Gestaltung von Webseiten zu beachten ist - im Hinblick auf die aktuelle Gesetzeslage.

Weitere rechtliche Hinweise & Tipps kann man wöchentlich jeden Donnerstag unter: www.domain-recht.de/ als Newsletter bestellen. Autoren dieses Newsletters sind sachkundige Rechtsanwälte.


    

Neuer (erster) BDSM-Stammtisch in Gütersloh

Laut dem Artikel <c5fc02db.0207202226.b8006d0 — at — posting.google.com> der Newsgroup de.soc.subkultur.bdsm findet am 26.07.2002 in Gütersloh das 1. Treffen des dortigen sich in Aufbau befindlichen BDSM-Stammtisches statt.

Das Treffen beginnt um 19:00 Uhr in der Gaststätte "Conkurenz", Verler Strasse 250, 33332 Gütersloh.

Damit sich die Initiatorin Anke bzw. das "Gaststätten-Team" auf das Treffen einstellen kann, wird um eine Voranmeldung per Mail ersucht.

In der Folge soll es monatlich einen Stammtisch geben.

Für weitere Infos: Web: www.bdsm-owl.net EMail: anke — at — bdsm-owl.net


    

Ergänzung "TIP"

Der "TIP", ein Berliner Stadtmagazin, veröffentlichte in seiner aktuellen Ausgabe mehrere Berichte zum Thema "Sex in the city". Unter anderem berichtet er in einem zweiseitigen Artikel über Europas erste Bondage- Schule mit Namen "SAGA". Der Betreiber dieser Schule nennt sich Mr. P. Es werden Kurse zu 3 x 3 Stunden für 150,00 Euro angeboten. Kontakt: nur über Telefon, 030 44 01 03 05.

Ein weiterer Artikel berichttet über eine SM- Akademie, welche verschiedene Dienstleistungen anbietet, unter anderem auch Outdoor- Training. Kontakt: www.sm-akademie.de .

Weiterhin wird über verschiedene andere Sex- Dienstleister berichtet.

Auf der HP des "TIP" konnte man die Artikel bisher nicht nachlesen.

Fesselnde Grüsse Phil


i{s" <marquis — at — planet-interkom.de>}

Magdeburg Bizarr zieht um

Einen schoenen guten Abend allen,

der Stammtisch Magdeburg Bizarr ist umgezogen.

Neuer Treff ist ab sofort im Mens-Club Liebigstrasse 9a 39104 Magdeburg Deutschland

Kontakt-Tel.: Dietmar 0171 - 4 86 30 76 oder Barbara 0162 - 7 72 51 38

Weitere Termine und Info's bitte unter:

Web: www.magdeburg-bizarr.de Email: marquis — at — mageburg-bizarr.de

Liebe Gruesse aus Magdeburg Dietmar



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten