Bisam

31.07.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht Juli

  1. Diskussion ueber SM auf Kuro5shin
  2. 25jähriges Bestandsjubiläum der Hamburger Lederkneipe "Chaps"

    

Diskussion ueber SM auf Kuro5shin

Auf dem Internet-Forum Kuro5shin (ausgesprochen "corrosion", wie das Wort für Rost) hat nach einem Posting von Bora Horza Gobuchol am 29. Juli 2002 unter www.kuro5hin.org/story/2002/7/28/184320/718 eine Diskussion über SM begonnen. Gobuchol hatte eine kurze Übersicht über SM aus einer sehr amerikanischen Perspektive gegeben, insbesonders was die juristische Situation angeht.

KOMMENTAR

Kuro5hin wird oft in einem Atemzug wie Slashdot www.slashdot.org als eine der Lieblingsseiten von Computerfreaks angegeben, ist dabei jedoch nicht auf Technik als Thema fixiert und erlaubt längere Diskussionsbeiträge der Benutzer.


25jähriges Bestandsjubiläum der Hamburger Lederkneipe "Chaps"

Wie man der Juliausgabe der Hamburger Regionalausgabe der Zeitschrift "Queer" entnehmen kann, feierte unlängst - konkret am 17.Juni 2002 die Hamburger Lederkneipe "Chaps" ihr 25jähriges Bestandsjubiläum.

Das "Chaps" ist nach dem "Toms" die zweitälteste Lederkneipe Hamburgs und hat sich im Laufe der Zeit "von einem Muss für Ledermänner zu einer Nischenkneipe" entwickelt.

Die Veränderungen, mit denen die Lederszene in den letzten 20 Jahren zu kämpfen hatte - Stichwort AIDS und ihre Folgen - ist auch am "Chaps" nicht spurlos vorbeigegangen.

Seit Dezember 1999 wird das Chaps durch John Marshall und Uwe Langer nebenberuflich geführt und es wird unter anderem von einigen schwulen Gruppen - so z.B. dem VFSM e.V, den Nordbären bzw. den Uniformfreunden vom Kommando Nord - als Treffpunkt genutzt.

Chaps Woltmannstrasse 24/ Ecke Högerdamm, 20097 Hamburg Tel.: +49(0)40-236-868-87 Web: www.chaps-HH.de/ EMail: Chapshh — at — aol.com



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten