Bisam

24.10.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht Oktober

  1. TERMIN "Pro und Contra einer bundesweiten Interessenvertretung" (Themenabend in München)
  2. Belgischer Tierschutz-Kalender mit SM Motiven ?
  3. Offizielle Erklärung zu BDSM-Netzwerk

    

TERMIN "Pro und Contra einer bundesweiten Interessenvertretung" (Themenabend in München)

Am 28.10. findet eine von smigo organisierte offene Diskussion zum Thema

"Pro und Contra einer bundesweiten Interessenvertretung"

mit folgender Ankündigung statt:

"es tut sich was in der deutschen BDSM-Landschaft. Chris aus Koeln (auch bekannt als 'der Barde') hat eine Mailingliste gegruendet, in der die Pros und Contras einer bundesweiten Organisation fuer die Interessen unserer Subkultur diskutiert werden. Der Themenabend wird sich also aus aktuellem Anlass mit diesem Thema befassen. Die BDSM-Szene ist ja nicht gerade vorgestern entstanden und gerade in Deutschland, der Heimstatt aller Vereinsmeierei, wurde dieses Thema schon immer heftig und kontrovers diskutiert. Entsprechende Anlaeufe gab es bereits einige, in aller Regel blieben diese jedoch - mehr oder weniger - erfolglos. Wie also koennte eine Organisation aussehen, die unsere Interessen vertritt? Was fuer Chancen boeten sich und welche Risiken wuerde das bergen? Welche Erwartungen haben wir und wo laegen die Grenzen? Was sind eigentlich unsere Interessen und kann man die ueberhaupt sinnvoll vertreten? Vielleicht fuehlen wir uns im stillen Kaemmerlein ja ganz wohl und wollen nur in Ruhe gelassen werden?"

Weitere Informationen zu Zeit und Ort auf: www.smigo.de/smigo/smigothemenabend.html

Bitte bei Interesse Anmeldung mit Kontaktmöglichkeit (falls Raum kurzfristig wegen großer Beteiligung gewechselt werden muß) an:


    

Belgischer Tierschutz-Kalender mit SM Motiven ?

Nach einem kurzen Radiobericht in der Morgensendung des 23.10.2002 des niederländischsprachigen belgischen Sender "Radio Donna" gibt es für 2003 einen Kalender einer Tierschutzorganisation, die mit sieben Models Situationen nachstellt, die für Tierquälereinen stehen. Dabei kommt unter anderem ein Bild mit 3 gefesselten und geknebelten Personen vor.

Die sieben Models, sechs weibliche und ein männliches, sollen auf den Bildern nackt auftreten. Verschiedene Motive der kritisierten heutigen Tierhaltung und des Tiertransportes sollen durch diese Menschen nachgestellt sein.

KOMMENTAR

Bin leider erst gegen Ende der Radiomeldung richtig wach geworden, daher fehlt der Nahme der Organisation und der Bezugsquellen. Anscheinend gilt auch für Tierschutz: Sex sells

Für SWL von Carpegenk


    

Offizielle Erklärung zu BDSM-Netzwerk

Nachdem das BDSM-Netzwerk auf die von uns geforderte Stellungnahme bezüglich seines Konzeptes keinerlei Reaktion gezeigt hat, nehmen wir von einer weiteren Zusammenarbeit Abstand.

BDSM-Netzwerk wurde darüber per E-Mail informiert.

Für SWL von <BD-DS-SM>



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten