Bisam

20.12.2002

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2002 | Monatsübersicht Dezember

  1. ZDF berichtet: Über sexuelle Abweichung, Sadomasochismus und "Menschenfresser"
  2. Hamburger MoPo: Pop-Sängerin Christina Aguilera bevorzugt SM-Sex

ZDF berichtet: Über sexuelle Abweichung, Sadomasochismus und "Menschenfresser"

Zwar wird hier Kannibalismus mit SM in Zusammenhang gebracht, aber auch relativiert.

Voraussetzung zum Ansehen Windows Mediaplayer oder Realplayer.

www.zdf.de/ZDFde/mediathek/0,1903,VI-2015903,00.html


Hamburger MoPo: Pop-Sängerin Christina Aguilera bevorzugt SM-Sex

Christina Aguilera, die 22 Jahre alte Pop-Sängerin, bevorzugt laut einem Bericht der Hamburger Morgenpost vom 19.Dezember 2002 SM-Sex.

Auf der Titelseite ist ein kleiner Teaser unter der Überschrift "Harter Sex ist schöner", der auf der Rückseite der Zeitung ausführlich fortgesetzt wird.

Unter anderem verrät sie dort, dass sie zu Foto-Shootings schon mal "übersät mit blauen Flecken" auftaucht und sagt: "Handschellen sind Fun".

Der Bericht läßt keinen Zweifel, was gemeint ist: "Auch privat ist die Sängerin also ein Fan von Sado-Maso." In ihren Musikvideos spielt sie des öfteren mit Versatzstücken und Ritualen aus dem SM- und Fetisch-Bereich.

Der Bericht ist mit einem Foto von Christina in rot-schwarzem Latex-BH, schwarzem Slip und Netzstrümpfen begleitet, auf dem sie an einem Handgelenk eine Handschelle trägt.

www.mopo.de

leserbrief — at — mopo.de

KOMMENTAR Erstaunlich und erfreulich unspektakulärer Bericht, der SM weitgehend wertneutral behandelt bzw. als weitere Spielart in den Allgemeingebrauch übernimmt.

    



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten