Bisam

02.04.2003

Dies ist ein Archiv der Schlagworte (SWL)-Mailingliste.   |   Suche im Archiv.


    Jahresübersicht 2003 | Monatsübersicht April

  1. BDSM Hessen e.V.
  2. Unzureichender Jugendschutz durch Filtersysteme?
  3. Themenchat Mehrfachbeziehungen
  4. Vorstellung Aachens-letzter-schrei
  5. Techno meets Fetish

    

BDSM Hessen e.V.

Der am 19.01.2003 gegruendete Foerderverein 'BDSM Hessen e.V.' ist inzwischen beim Amtsgericht Giessen eingetragen.

Damit koennen wir eine Haftpflichtversicherung abschliessen, um am CSD teilnehmen oder Feten veranstalten zu koennen.

Die Gruendung wurde in kleinem Kreis beschlossen, um den Verein mit moeglichst wenig Diskussionen und Reibungsverlusten gruenden zu koennen.

Nun stehen wir allen Engagierten offen!

Wir sehen uns unabhaengig von einzelnen Gruppen, moechten diese aber bei ihren Vorhaben unterstuetzen, so gut es geht. Insbesondere bestreben wir einen Ausbau unserer Kontakte zu SMash in Frankfurt.

Weitere Informationen, wie z.B. die Satunzung, finden sich unter:

www.BDSM-Hessen.de/eV/

    


    

Unzureichender Jugendschutz durch Filtersysteme?

Anlässlich des am 1.4.2003 in Kraft getretenen neuen Jugendmedienschutzstaatsvertrages (JMStV) [siehe SWL-Meldungen vom 27.01.03 und 13.08.02] hat Jugendschutznetz wwww.jugendschutz.net laut einem Bericht von "Heise-News" das Ergebnis über den Vergleich verschiedener Filtersysteme, welcher im Auftrag des Landes Niedersachsen erfolgte, vorgelegt.

Laut diesem Bericht ist man auf Grund der durchgeführten Verbesserungen der Filter mit der Filterung von Pornographie zufrieden, grosse Lücken dagegen sieht man dagegen bei der Filterung von Seiten, welche Gewalt und rechtsextreme Inhalte beinhalten.

Desweiteren würden die getesteten Filtersysteme noch nicht den Anforderungen des Jugendschutzes entsprechen, das nutzerautonome SelfRating/Filtering-System ICRASafe www.icra.org/ wird in diesem Zusammenhang als "wirkungslos" und "gescheitert" betrachtet.

Laut Heise-Online dürfte diese Bewertung dazu führen, dass für ICRA durch die neugeschaffene Kommission für den Jugendmedienschutz (KJM) die Zulassung - zumindest vorläufig - blockiert werden würde.

Heise-Online schliesst in diesem Zusammenhang nicht aus, dass durch dieses Vorgehen ICRA gegenüber "ein möglicher Startvorteil versalzen" werden sollte, zudem nicht auszuschliessen ist, dass bei der Formulierung des Staatsvertragstextes "man ICRA im Hinterkopf" hatte.

Den Volltext des Heise-Online-Artikels findet man unter

www.heise.de/newsticker/data/anw-01.04.03-009/ .

Autor: Werner Fauster <werner — at — schlagworte.org>

    


    

Themenchat Mehrfachbeziehungen

Das Femdom-Forum — at — ctyri bietet am heutigen Mittwoch, dem 02.04.03 ab 21.00 Uhr einen Themenchat an. Es geht heute um Mehrfachbezieungen. Die Ankündigung des Abends lautet wie folgt:

"Harem und Hofstaat" Ehesub, Spielsklave, Gelegenheitshaustier, devoter Partner, Alpha-Beta-Gamma-subs ... der Beziehungsformen sind viele. Und manch ein(e) Top unterhält gleich mehrere davon. Der Themenabend beschäftigt sich mit Lust und Frust bei Mehrfachbeziehungen, Eifersucht und Zeitjonglage und sicherlich vielem mehr.

Der Themenabend ist offen für alle Interessierten und findet am Mittwoch, dem 02.04.03 ab 21.00 Uhr im Gästehaus statt.

    


    

Vorstellung Aachens-letzter-schrei

Ich möchte hier gerne den SM Stammtisch "Aachens-letzter-schrei" vorstellen!

Wir sind eigentlich kein "neuer" Stammtisch, sondern haben den ersten Aachener Stammtisch (firstass.org) unter neuem Regime wiederbelebt. :)

Unsere URL ist: www.aachens-letzter-schrei.de

Mailadresse ist: aachens-letzter-schrei — at — gmx.de

Wir treffen uns einmal im Monat in Aachen im Alten Zollhaus und das an jedem 3. Freitag im Monat.

Wer Interesse hat, kann einfach eine Mail an die oben genannte Mailaddy schreiben, dann sagen wir genaueres.

Eine Kontaktadresse oder Telefonnummer haben wir leider nicht, da keiner unserer Leute dafür seine Daten herhalten wollte.

Wir sind meistens ca. 10 - 12 Leute (würden uns also über Neue sehr freuen!!) und machen ausser dem Stammtisch ab und zu privat etwas, sei es zu Parties gehen, oder wir machen auch schon mal einen Videoabend, für neue Ideen sind wir immer offen!!

Sonja

(Webmaster von Aachens-letzter-schrei.de)

    


    

Techno meets Fetish

Lucian Crisovan, Sänger und Kopf der Band LINIENTREU, auch bekannt durch die Fetish-Gothic-Night "Nachtaktiv" im Kitkat-Club Berlin, stand mit seinen Vocals für die diesjährige "Mayday" zur verfügung.

Die Tracks zur diesjährigen Mayday finden sich auf MEMBERS OF MAYDAY "TROOPA OF TOMORROW" Anhören kann man sich diese Zusammenarbeit unter:

www.low-spirit.de/low-spirit/homebase/members2003/Sound01.ram

Die "b"-Seite LET IT ROCK findet sich unter:

www.low-spirit.de/low-spirit/homebase/members2003/Sound02.ram

    



Urheberrecht:

Erzeugt am: 17.01.2005

Webmaster
© 2000 - 2001 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten