Papiertiger

Der Papiertiger: Califia, Pat

 
   
   
   
   
   
Index
BVSM
C Clamp
> Califia, Pat
Cane
Cat O'Nine Tails

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.


Amerikanischer F-zu-M Transsexueller, Sadomasochist und ehemalige Lesbe, geb. 1954.

Sowohl vor als auch nach dem Geschlechtswechsel einer der wortgewandtesten und aktivsten Verfechter sexueller Selbstbestimmung sowie ein Paradebeispiel für die Rolle, die Homosexuelle als Vordenker und Verfechter des Sadomasochismus spielen und gespielt haben.

Noch als Frau Mitgründerin der Samois Gruppe. Den SM-feindlichen Vertretern des radikalen Feminismus und einiger Lesbengruppen ist sie wegen ihrer offenen Propagierungen von Sexformen, die über den Vanilla (s. Eintr.: Vanille)-Sex hinausgehen, ein Dorn im Auge; insbesondere ihre Befürwortung von sadomasochistischen Praktiken stieß und stößt auf wenig Gegenliebe. So schrieb sie z.B. in1 über den Sadomasochismus:

Er wird zum großen Teil aus denselben Gründen unterdrückt, aus denen Homosexualität unterdrückt wird. Er ist nicht auf Fortpflanzung gerichtet, bestreitet jeglichen Zusammenhang zwischen Männlichkeit und sexueller Aggressivität auf der einen und Weiblichkeit und sexueller Passivität auf der anderen Seite und verwendet nichtgenitale Objekte als Lustquellen.

Zu ihrer langen Liste veröffentlichter Bücher gehören Sapphistry1 (dt. "Sapphistrie"2), The Lesbian SM Manual (dt. "S&M Sicherheitshandbuch"3), Macho Sluts4, Doc and Fluff5 und Sensuous Magic6 (dt. "Sinnliche Magie"7). Auch wenn sie meist primär für Lesben geschrieben sind und nicht alle Sadomasochismus als Hauptthema haben, können sie uneingeschränkt für alle Geschlechter und jede Orientierung empfohlen werden.

Daneben hat sie eine größere Anzahl von Beiträgen in Zeitschriften mit Schwerpunkten wie Homosexualität und Feminismus geschrieben, die wie8 auch in der wissenschaftlichen Literatur Beachtung gefunden haben (siehe9). Seit ca. 1980 schreibt sie die Ratgeberspalte für die Zeitschrift The Advocate, aus der ein Best Of im Alyson Verlag erschienen ist10 (dt. "Das schwule Einmaleins"11). Pat Califia lebt seit ca. 1990 in der Bay Area von San Francisco.

Califia hieß mit Vornamen ursprünglich Pat, seit dem Beginn der Geschlechtsumwandlung ab 1999 Patrick. Auch der Nachname Califia ist ein angenommener.
Website: www.patcalifia.com.

Literaturhinweise:

1 Califia, Pat:
    Sapphistry. The Book of Lesbian Sexuality.  [Details]
2 Califia, Pat:
    Sapphistrie. Das Buch der lesbischen Sexualität.  [Details]
3 Califia, Pat:
    S&M Sicherheitshandbuch  [Details]
4 Califia, Pat:
    Macho Sluts  [Details]
5 Califia, Pat:
    Doc and Fluff. The Distopian Tale of a Girl and Her Biker.  [Details]
6 Califia, Pat:
    Sensuous Magic. A Guide for Adventurous Lovers.  [Details]
7 Califia, Pat:
    Sinnliche Magie. Ein Leitfaden für abenteuerlustige Paare.  [Details]
8 Califia, Pat:
    Among Us, Against Us: The New Puritans  [Details]
9 Kutchinsky, Berl:
    Pornography and Rape: Theory and Practice?  [Details]
10 Califia, Pat:
    The Advocate Advisor  [Details]
11 Califia, Pat:
    Das schwule Einmaleins. Tips und Tricks für alle Lebenslagen.  [Details]

 

Auf diesen Eintrag verweisen: Do-Me-Queen, Humor, Pornographie und Vergewaltigung, Samois, Sandmutopian Guardian, Schutzkissen, Sensuous Magic, Serva, Subkultur

Nach Califia, Pat suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 2003_03_14.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten